Homestory

Homestory #31

Homestory Von

Auf der ganzen Welt verfolgte man diese Woche gebannt ihre Reisevorbereitung – nein, nicht der Jungle World, die Rede ist von Nancy Pelosi. Die Sprecherin des US-amerikanischen Repräsentantenhauses war Anfang der Woche auf dem Weg nach Taiwan. So sah es zumindest kurz vor Drucklegung dieser Ausgabe aus. Wenn Sie diese Zeitung in den Händen halten, hat Pelosi es sich womöglich im letzten Moment doch noch anders überlegt, oder sie ist bereits in Taiwan gelandet und das chinesische Regime hat aus Protest da­gegen wer weiß was angestellt.

Anzeige

Die Jungle World fährt bald ebenfalls in eine spannungsreiche Weltgegend. Ob der Besuch unserer kleinen Putin-kritischen Zeitung die Gefährdung des Baltikums vergrößern wird, wagen wir nicht zu beurteilen. Man weiß ja nie heutzutage. Taiwan und das Baltikum haben zumindest einiges gemeinsam, oder zumindest Taiwan und Litauen – nämlich, dass das chinesische Regime nicht gut auf beide zu sprechen ist. Vergangenes Jahr hatte die litauische Regierung angekündigt, Taiwan könne in der litauischen Hauptstadt eine Botschaft eröffnen, die auch den Namen Taiwan offiziell im ­Namen trägt. Überall sonst heißen taiwanesische Botschaften nur »Taipeh-Vertretung«, um Rücksicht auf den chinesischen Natio­nalismus zu nehmen. China zog als Reaktion darauf seinen Botschafter aus Litauen ab. In zwei Wochen werden einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihrer Lieblingszeitung in Riga ankommen. Wir werden versuchen, dort keine internationalen diplomatischen Krisen auszulösen – wir sind ja schließlich nur als Beobachterinnen da.

An dieser Stelle sei noch mal an unsere Leserinnenumfrage erinnert. Vielen Dank für die bereits zahlreichen Antworten, die wir ­erhalten haben. Wer noch nicht teilgenommen hat, kann das online unter jungle.world/form/leseumfrage nachholen. Als Dankeschön verlosen wir unter anderem eine garantiert soziale Hängematte für zwei Personen.