Artikel von Gabriele Summen

Keine Chance auf Weltflucht. Peaches wird im Schaumbad interviewt (»Teaches of Peaches«)
dschungel Neues von Peaches, Haruki Murakami und Zackiboy

Flucht in die Zeitschleife

Popkolumne. Die »Teaches of Peaches« auf der Berlinale. Und: Haruki Murakami ist nicht der Einzige, der Ideen recycelt. Die Summens Von mehr...
Bringt die gegenwärtige Gemütslage hervorragend zum Ausdruck. Voodoo Jürgens im Film »Rickerl«
dschungel T.C. Boyles »Blue Skies« und Ärger beim CTM-Festival

Weh, au Weh

Popkolumne. Ein Klimakatastrophenroman, ein bestreiktes Festival und ein schwermütiger Austropopsong. Die Summens Von mehr...
Eckdaten des Kolonialismus. Ann Göbel in »Karl May« von Enis Maci und Mazlum Nergiz
dschungel Karl May in der Volksbühne, die fünfte Staffel von »Fargo« und die Biographie von Sly Stone

Und alle so: Yippie-ya-yeah

Popkolumne. Neues von Winnetou, »Fargo« und Sly & the Family Stone. Die Summens Von mehr...
Bella Baxter (Emma Stone) macht eine Weltreise
dschungel Giorgos Lanthimos erzählt in »Poor Things« die feministische Version der Schöpfungsgeschichte

Wilde Emanzipation

Emma Stone masturbiert als Bella Baxter mit Gurken und Äpfeln, pinkelt auf den Teppich eines viktorianischen Stadthauses und vertreibt sich die Zeit mit Entenziegen und Mopsgänsen. Wer das seltsam findet, ist in Giorgos Lanthimos’ Schauermärchen »Poor Things« falsch. Alle anderen dürfen sich auf die wohl aberwitzigste Frauenfigur des Gegenwartskinos freuen. Von mehr...
Antifa-Köch:innen mit Schirm: Ja, Panik
dschungel Weibliche Genialität und softe Himmelswesen in Literatur, Film und Musik

Frisch aus der Antifa-Küche

Popkolumne. Sargnagel und Rösinger in Iowa, Hayao Miyazaki im Kino Die Summens Von mehr...
Mitglieder der Band Echt machen sich hübsch
dschungel Trauer, True Crime und die Doku »Echt – Unsere Jugend«

Mit Echt in den Eskapismus

Popkolumne. Die Boyband Echt, der Essay von Daniel Schreiber und ein Soundtrack für das Krimi-Diner. Die Summens Von mehr...
Sleaford Mods live
dschungel »New Blue Sun« von André 3000, »Baumgartner« von Paul Auster und »West End Girls« von den Sleaford Mods

Tausend Arschtritte und eine Koloskopie

Popkolumne. André 3000 rappt nicht mehr, der erkrankte Paul Auster macht weiter, Sleaford Mods bleiben groß. Die Summens Von mehr...
Kneipe und Wirt haben schon bessere Zeiten gesehen
dschungel »The Old Oak«: Ken Loach und sein mutmaßlich letzter Film

Pub Fiction

Das Sozialdrama als modernes Märchen: Eine heruntergekommene Kneipe in einer ehemaligen Bergarbeiterstadt im Nordosten Englands ist der Schauplatz von Ken Loachs neuem Film »The Old Oak«. Dort treffen syrische Flüchtlinge und Einheimische aufeinander – und selbst Rassisten werden geläutert. Von mehr...
Die »Fab Four« als Statuen in Liverpool
dschungel Ein Song von den Beatles, ein irischer Coming-of-Age-Film und das Werk von Mary Ellen Mark

Hin und wieder schweigen

Popkolumne. »The Quiet Girl«, Mary Ellen Mark und die Beatles. Die Summens Von mehr...
Martin Wuttke als durchgeknallter FBI-Mann
dschungel René Pollesch gibt dem Verwandlungskünstler Fantômas ein neues Gesicht

Jodeln gegen Jesus

Popkolumne. »Fantômas« und Patti Smith in Berlin, Country auf Arte. Die Summens Von mehr...