Artikel von Tobias Prüwer

Welket Bungué
dschungel Trotz großartiger Bilder enttäuscht »Berlin Alexanderplatz«

Kommt ein Flüchtling nach Berlin

Burhan Qurbani holt den Roman »Berlin Alexanderplatz« ins Gegenwartskino. Die Umdeutung des Stoffs zum Geflüchtetenschicksal schwelgt in wuchtigen Bildern. Leider unterfordert der Regisseur den Star des Films, Welket Bungué. Von mehr...
dschungel Charles Kings Studie »Schule der Rebellen« über den Ethnologen Franz Boas

Antirassistisches Schädelvermessen

Franz Boas war ein »mad scientist«, Gegner Hitler und ein Pionier seines Fachgebiets: Ein Kreis junger Wissenschaftler um den charismatischen Ethnologen widerlegte Anfang des vorigen Jahrhunderts mit wissenschaftlichen Methoden die Lehren der Rassekundler. Wie die »Schule der Rebellen« das Denken über Ethnie und Geschlecht verändert hat, zeigt Charles Kings gleichnamiges Buch. Von mehr...
03_05
dschungel Terrence Malicks neuer Film »Ein verborgenes Leben«

Die Banalität des Guten

Terrence Malick erzählt in seinem dreistündigen Epos »Ein verborgenes Leben« die authentische Geschichte des Widerstands eines Einzelnen im Nationalsozialismus: Der österreichische Bauer Franz Jägerstätter weigert sich, für die Wehrmacht zu kämpfen, und bleibt im Angesicht der drohenden Hinrichtung bis zum bitteren Ende standhaft. Von mehr...
Geisterbeschwoerung
dschungel Mark Sedgwick und die Ursprünge des okkulten Denkens

Der Spuk okkulten Denkens

Mit seiner umfassenden Studie »Gegen die moderne Welt« dringt der britische Historiker Mark Sedgwick in die dunklen Ecken des Traditionalismus vor. Von mehr...
 Die Idylle in der Mehr­generationen­kommune trügt
dschungel Aris Asters Horrorfilm »Midsommar«

Blonde Bestien

Szenen wie aus der Ikea-Werbung vergangener Tage: Ari Asters Mystery-Drama »Midsommar« bringt alles mit, was ein guter Horrorfilm haben muss. Auch wenn der Plot nicht wirklich originell ist, verfehlen die magischen Bilder ihre Wirkung nicht. Von mehr...
dschungel Eine Kulturgeschichte der Mauer

Gute Mauern, schlechte Mauern

Der Mauerbau ist eine uralte Kulturtechnik des Ein- und Ausschlusses. Im Zeitalter der Globalisierung ist die Mauer zum kontroversen Symbol geworden. Von mehr...
dschungel Nicolas Mahlers Comic »Das Ritual«

Meister der Gummikostüme

Lang lebe Godzilla! Der Zeichner Nicolas Mahler feiert in seinem Comic »Das Ritual« den japanischen Monsterfilm. Von mehr...
dschungel Der Film »Streik« von Stéphane Brizé

Der letzte wütende Gewerkschafter

Der französische Film »Streik« zeigt den Arbeitskampf als Rückzugsgefecht verzweifelter Menschen. Von mehr...
Kinofilm »Border«
dschungel »Border« von Ali Abbasi

Troll beim Zoll

Der schwedische Film »Border« ist ein berührendes Fantasy-Drama und zugleich ein hintersinniger Kommentar zu den Identitätsdebatten der Gegenwart. Von mehr...
B. Traven
dschungel Die Biographie von B. Traven

Der Karl May des Sozialismus

Der unbekannte Starliterat: Eine Biographie deckt endlich »Die fünf Leben des B. Traven« auf. Von mehr...