#2016/31
Ausgabe #

White Lives Matter

Make America vote again. Mit der Nominierung der beiden Kandidaten hat der Wahlkampf in den USA offiziell begonnen. Zumindest eines haben Hillary Clinton und Donald Trump gemeinsam: ihre Hautfarbe. Acht Jahren nach der Wahl Barack Obamas spaltet die Debatte über Rassismus und Polizeigewalt nach wie vor die US-amerikanische Gesellschaft. Schwarze Intellektuelle kritisieren, Obama habe nicht genug für die »black community« getan. Aber wer ist wie von Rassismus betroffen und welche Rolle spielt die soziale Frage in dieser Debatte?

Im dschungel läuft:

Black Lives Matter. Ashley Yates, Dante Barry u. a. fordern angesichts der rassistischen Polizeigewalt in den USA eine andere Strafjustiz.

Thema

Olaf KistenmacherSpencer Sunshine im Gespräch über Donald Trump und den neuen Rechtspopulismus in den USA
Emanuel BergmannMit der Nominierung der beiden Kandidaten hat der US-Präsidentschaftswahlkampf offiziell begonnen
Jörn SchulzWas der Hackerangriff auf die US-Demokraten über Donald Trump verrät
Moritz WichmannBarack Obama und die schwarze Community. Eine Bilanz

Inland

Ralf FischerDrohungen gegen Linke und Flüchtlinge in Mecklenburg-Vorpommern
Svenna TrieblerDer Neun-Punkte-Plan der Bundesregierung wendet sich gegen Flüchtlinge
Sebastian WeiermannDie Großdemonstration der AKP-Anhänger in Köln
Anja KrügerBei der Reform der Erbschaftssteuer wurde kein Kompromiss erreicht
Alex FeuerherdtVerharmlosung vs. Dramatisierung. Über die Reaktionen auf die Gewalttaten von Würzburg, München und Ansbach
Stefan DietlDas neue Integrationsgesetz sieht 80-Cent-Jobs für Flüchtlinge vor
Peter NowakJason Kirkpatrick im Gespräch über den Fall Mark Kennedy, der jahrelang die linke Szene ganz Europas ausspionierte

Reportage

ariana dongusKurdische Journalistinnen und Journalisten werden in der Türkei verfolgt

Ausland

Janis JustEfraim Inbar im Gespräch über die Sicherheitslage in Israel
Christopher FritzscheDie Reaktionen auf den »Brexit« in Polen. Teil vier einer Serie
Gaston KirscheKatalanische Parteien beharren auf Unabhängigkeit
Ute WeinmannDer Jihadismus ist im Kaukasus auf dem Vormarsch
Jörn Schulzdie Ambitionen Wladimir Putins im Nahen Osten
Oliver M. Piechaüber die Situation in den belagerten Teilen Aleppos
Felix BalandatIn Großbritannien beschäftigten Firmen Arbeitslose, ohne sie zu bezahlen

Seite 16

Felix KlopotekIn der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung spielte die soziale Frage eine große Rolle. Das hat sich geändert

Disko

Felix RiedelZwischen Panik und Pathologie. Der Umgang der bürgerlichen Gesellschaft mit dem Jihadismus und dessen politische Folgen

Antifa

Larissa SchoberRassistische Gewalt gegen eine Familie eskaliert in Baden-Württemberg

dschungel

Sport

markwart herzogDer FC Bayern und die Juden. Eine Replik auf Dietrich Schulze-Marmeling

Hotspot