Cover #15
Ausgabe #

Der Käse bleibt

Die Scheindebatte über Hartz IV

Es stinkt. Hartz IV ist unbeliebt – das hat inzwischen sogar die SPD gemerkt. Der »soziale Arbeitsmarkt« soll das System der Grundsicherung um subventionierte Jobs für 150 000 Langzeit­arbeitslose ergänzen. Doch was wird aus den übrigen mehr als vier Millionen Hartz-IV-Empfangenden? Was aus den kargen Regelsätzen, dem rigiden Sanktionsregime oder der Verpflichtung, vor Anspruch auf Leistungen Erspartes aufzubrauchen?

Im dschungel läuft:

Standardwerk der Holocaust-Forschung. Franz Neumanns Studie zum Nationalsozialismus, »Behemoth«, erscheint in einer deutsch­sprachigen Neuauflage.

Thema

Anja KrügerHartz IV soll ein neues Etikett bekommen
Dennis PeschDer »soziale Arbeitsmarkt« schützt nicht vor Armut
Julia Hoffmann Martin Künkler, DGB-Bundesvorstand, im Gespräch über die gewerkschaftliche Perspektive auf Hartz IV
Viola Nordsieck Das »solidarische Grundeinkommen« wird Geschlechterungleichheiten weiter verstärken

Inland

Volker Weiß Notizen aus Neuschwabenland: Gauland, Matussek, Kubitschek und die »zionistische Propaganda«
Markus LiskeDie Grünen wollen sich ein neues Grundsatzprogramm geben
Alexander NabertDer Umgang der Linkspartei mit Diether Dehm
Nils BrockBei der Bürgermeisterwahl im thüringischen Altenburg hofft die Neue Rechte auf einen »Paukenschlag«
Larissa SchoberIn Weil am Rhein blieben rassistische Angriffe auf eine Familie nahezu ohne Konsequenzen
Anke SchwarzerEine Konferenz in Hamburg befasste sich mit dem Genozid in »Deutsch-Südwest«

Reportage

Knut Henkel In der »Blue City« in Rotterdam soll die zirkulare Wirtschaft Realität werden

Ausland

Ralf BalkeDie palästinensischen Proteste an der Grenze zu Gaza haben nicht unbedingt das Recht auf Rückkehr zum Ziel
Thilo F. Papacek Der ehemalige brasilianische Präsident Luiz Inácio Lula da Silva ist in Haft
Maximilian PichlDer völkische Umbau Ungarns wird nach den Wahlen weitergehen
Bernhard SchmidDie französische Polizei vertreibt die Besetzer der ehemaligen Flughafenbaustelle Notre-Dame-des Landes
Wolf-Dieter VogelIn Mexiko gibt es neue Hinweise für die Zusammenarbeit von organisierter Kriminalität und Staat
Christopher Wimmer Vietnam kritisiert die repressive Politik des kambodschanischen Ministerpräsidenten Hun Sen
Simon PrekerTaiwan möchte US-amerikanische F35-Kampfflugzeuge kaufen, um Chinas Aggressionen besser standzuhalten

Wissenschaft

Stefan LaurinWaldorf- und andere Privatschulen haben trotz fragwürdiger Lehrpläne Zulauf

Interview

Marlon GoldachDiarey Mohammed, Direktor des Metro Center for Journalist Rights & Advocacy in Kurdistan, im Gespräch über Repression gegen Journalisten in Kurdistan

Disko

Jörn SchulzDer Kampf um die Demokratie ist transnational

Antifa

Michael BergmannIm sächsischen Ostritz ist ein Nazifestival an »Führers Geburtstag« geplant

dschungel

Radek KrolczykDer Sammelband »Tehran – Life Within Walls« erzählt die Geschichte der Bebauung Teherans
Jonas EngelmannPunk und Antifolk: Das neue Album von Jeffrey Lewis
Peter NowakDer Dokumentarfilm »SPK-Komplex« erzählt die Geschichte des Sozialistischen Patientenkollektivs
Ulrike HeiderImprint - Abdruck aus: »Keine Ruhe nach dem Sturm«
Uli KrugPlatte Buch - Holger Czukay: Cinema – ­Retrospective
Leo FischerKritische Astrologie - Der Kampfbegriff und seine Macht über unser Leben.
Elke WittichDas Medium - Arme Deutsche und Polizeihunde

Sport

Alina SchwermerBeim 11-mm-Fußballfilmfestival in Berlin gab es Filme über den russischen Fußball

Hotspot

Nicole TomasekPorträt - Der Menschenrechtler Jason Jones klagt gegen ein schwulenfeindliches Gesetz
Svenna TrieblerLaborbericht - Der Müll, das All und kein Tod
Markus StröhleinSmall Talk mit Claus Martin über den »March for Science Germany«
Homestory