Ausgabe #

Ausgerechnet Israel

Eiliges Land. Zu dem kleinen Staat im Nahen Osten hat fast jeder eine Meinung. Doch es gibt noch so viel außer dem Konflikt mit den Palästinensern: Kunst, Kibbuzim, Krav Maga und künstliches Fleisch, Comic- und Punkszene, Gasvorkommen und Gewerkschaften, Archäologie und Arbeitsbedingungen auf dem Bau, Leihmutterschaft und LGBTQI. Zu all diesen Themen haben wir in der Hektik des israelischen Alltags recherchiert.

Im dschungel läuft:

Zwischen Politik und Kunst. In Jerusalem nehmen die Spannungen zu. Die Kunstszene in der Barbur Gallery und im Zentrum HaMiffal versucht, dem entgegen­zuwirken.

Thema

Carl Melchersנושא - Israels Ministerpräsident Netanyahu kämpft ums politische Überleben
Ralf Balke נושא - In Israel bestimmt die Herkunft das Wahlverhalten stark
Oliver Vrankovicנושא - Mizrahische Juden gewinnen in Israel kulturell und politisch an Bedeutung
Tal Lederנושא - Die Ultraorthodoxen in Israel

Inland

Josefine Haubold, André AnchueloDer Kibbuz und der Kollektiv­gedanke
Till SchmidtSkandalöse Arbeitsbedingungen auf israelischen Baustellen
Irene Eidinger, Nicole TomasekInterview mit Josh Aronson von der Demokratischen Union über die Situation Behinderter in Israel
Martin HauptmannDer basisdemokratische ­Gewerkschaftsbund Koah LaOvdim gewinnt immer mehr Mitglieder
André AnchueloErdgas und Solarkraft in der ­israelischen Energiepolitik

Ausland

Jörn SchulzDer britische Premier Johnson kämpft gegen das Parlament
Richard GebhardtDas deutsche Bürgertum und die AfD
Stephan GrigatDas iranische Regime und die Einsamkeit Israels
Johannes SimonWir besichtigen einen Tunnel der Hizbollah
Stefan DietlDer Verdi-Vorsitzende Frank Bsirske tritt ab
Wassilis AwestopoulosDie neue griechische ­Regierung geht gegen Hausbesetzer vor

Geschichte

Jörn SchulzIn Israel steht die Archäologie unter Ideologieverdacht

Ökologie

Nicole TomasekDer Bedarf an Wasser in einer trockenen Region hat Israel erfinderisch gemacht

Interview

Tal LederMeir Javedanfar über die Wahlen zur Knesset und den Konflikt mit dem Iran

Antifa

Rechter Alltag in Deutschland

dschungel

Andreas MichalkeEran Litvins Geschichte der ­israelischen Single
Alexandra KleiImprint - Wie das Bauhaus nach Tel Aviv kam
Leo Fischerונגל‘ג - Die preisgekrönte Reportage
Irene Eidinger, Josefine Hauboldונגל‘ג - Die ­Zukunft des Gedenkens an die Shoah
Elke Wittich ונגל‘ג - Das Medium
Sarah KäsmayrGespräch mit der Schriftstellerin Lizzie Doron
Irene Eidinger, Nicole TomasekQueeres Nachtleben in Tel Aviv und Jerusalem

Sport

Hotspot

Jörn SchulzFleisch aus Stammzellen
André AnchueloPorträt - Chaim Shilo
סיפור מבית
Bernd BeierSmall Talk mit Rami Aman vom Gaza Youth Committee