Artikel über Afghanistan

Interview Zohra Mousavi im Gespräch über die Lage der LGBT-Community in Afghanistan

»Viele sind auf der Flucht«

Zohra Mousavi von der Menschenrechts­organisation ILGA Asia über die Lage der LGBT-Community in Afghanistan unter der Herrschaft der Taliban. Interview Von mehr...
Ann Linde und Shahindokht Molaverdi
Inland Eine Kritik an Annalena Baerbocks Vorstellung von »feministischer Außenpolitik«

Dialog mit den Patriarchen

Außenministerin Annalena Baerbock hat bei ihrem Amtsantritt eine »feministische Außenpolitik« angekündigt. Die Beispiele Iran und Afghanistan zeigen, dass das ein leeres Versprechen ist. Von mehr...
Mitglieder der Taliban schieben nahe der Konferenz von Geistlichen in Kabul Wache
Hintergrund Eine Versammlung von 5 000 Geistlichen hat in Kabul das Taliban-Regime legitimiert

Sharia, Einheit, Autarkie

Eine Versammlung von Geistlichen in Kabul hat das Taliban-Regime legitimiert. Doch gegen dieses entwickelt sich erster bewaffneter Widerstand. Von mehr...
Mohnfeld in Afghanistan
Thema Um die Hungersnot in Afghanistan zu bekämpfen, kooperieren NGOs mit den Taliban

Mit den Henkern gegen den Hunger

In Afghanistan herrscht eine humanitäre Katastrophe. Hilfsorganisationen sehen sich dazu gezwungen, mit den Taliban zusammenzuarbeiten. Kommentar Von mehr...
Zerbrochenes Gewehr
Thema Die Invasion der Ukraine kommt der Linkspartei sehr ungelegen

Den Schuss nicht gehört

Die Linkspartei ist nicht erst seit dem russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine in sicherheitspolitischen Fragen aus der Zeit gefallen. Kommentar Von mehr...
Frauen in Afghanistan sitzen an Computern
Interview Ein Gespräch mit Massouda Jalal, ehemalige Ministerin für Frauenangelegenheiten Afghanistans, über die Taliban-Herrschaft

»Die Taliban dürfen auf keinen Fall legitimiert werden«

Statt die Beziehungen zum Regime der Taliban zu normalisieren, sollte die »internationale Gemeinschaft« mit demokratischen Organisationen und Frauenrechtlerinnen zusammen arbeiten, sagt Massouda Jalal. Sie kandierte als erste Frau in der Geschichte Afghanistans für die Präsidentschaft und musste im vergangenen Jahr vor den Taliban nach Europa fliehen. Interview Von mehr...
Afghanische Flüchtlinge
Inland Nur wenige der aufnahmeberechtigten Afghanen haben es nach Deutschland geschafft

Auf sich allein gestellt

Zehntausende Afghaninnen und Afghanen haben das Recht, in Deutsch­land aufgenommen zu werden. Doch bisher haben es nur wenige von ihnen aus Afghanistan heraus geschafft. Die Bundes­regierung unternimmt kaum etwas, den übrigen zu helfen. Von mehr...
Ausland Pakistan fasst Islamisten mit Samthandschuhen an

Appeasement für Islamisten

Der islamistenfreundliche Populismus des pakistanischen Premierministers Imran Khan beflügelt diverse extremistische Gruppen in Pakistan und Afghanistan. Kommentar Von mehr...
Flagge des Islamischen Emirats Afghanistan am Gebäude der ehemaligen US-Botschaft in Kabul
Thema Ein Gespräch mit dem Politologen ­Ayjaz Wani über die Terrorgefahr in Afghanistan

»Extremistische Kräfte fühlen sich ermutigt«

Eine Bedrohung für die gesamte Region. Der Politologe Ayjaz Wani im Gespräch über internationalen Terrorismus in Afghanistan. Interview Von mehr...
Ein bewaffneter Kämpfer auf einem Straßenmarkt in Kabul
Thema In Afghanistan droht eine ökonomische Katastrophe

Emirat am Abgrund

Die Taliban beherrschen ein wirtschaftlich zerrüttetes Land. Der Kampf gegen den »Islamischen Staat« stärkt auch in der Taliban-Regierung die besonders extremen Islamisten. Von mehr...
Vertreter der Taliban bei der internationalen Afghanistan-Konferenz in Moskau
Thema Die Taliban streben nach internationaler Anerkennung

Diplomatie mit Jihadisten

In Moskau verhandelten die Taliban mit ihren Nachbarländern und Regionalmächten wie Russland und China. Das islamistische Regime kam damit dem Ziel näher, international anerkannt zu werden. Von mehr...
Small Talk mall Talk mit Wiebke Judith von Pro Asyl über sogenannte afghanische Ortskräfte

»Das Vorgehen ist extrem problematisch«

Es gab breite Kritik an der späten Evakuierung und der zögerlichen Aufnahme von ehemaligen afghanischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bundeswehr. Auch in Deutschland verwehrt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ihnen oftmals ihre Rechte – so zumindest der Vorwurf der Menschenrechtsorganisation Pro Asyl. Darüber sprach die Jungle World mit Wiebke Judith, Rechtspolitische Referentin bei Pro Asyl. Small Talk Von mehr...
Auf einem Stein eingearbeitetes Motiv: eine Hand wird mit einem Beil abgeschlagen
Ausland Die Taliban wollen Körperstrafen für Vergehen gegen die Sharia wiedereinführen

Hände ab für die Sharia

In Afghanistan wollen die Taliban unter Mullah Nooruddin Turabi, ihrem neuen Verantwortlichen für Gefängnisse, Körperstrafen für Vergehen gegen die Sharia wieder einführen. Von mehr...
Afghanistan
Sport Afghanische Sportlerinnen konnten ins Ausland fliehen

Rettung für afghanische Sportlerinnen

Schon vor der Machtübernahme der Taliban lebten Frauen, die Sport treiben, in Afghanistan gefährlich. Fast 200 konnten mittlerweile das Land verlassen. Von mehr...
Ausland Keine Anerkennung der Taliban

Anerkennung verweigern

Die Taliban peitschen Demonstrantinnen aus, foltern Journalisten und verbieten Proteste. Afghanische Menschen­rechtlerinnen fordern völlig zu Recht, das Regime diplomatisch nicht anzuerkennen. Kommentar Von mehr...