Artikel über Kurden

Türkei
Thema In der Türkei entsteht eine Kriegseuphorie

Beten für den Süpersieg

Der Einmarsch der türkischen Armee in Nordsyrien bedient eine Sehnsucht nach imperialer Größe. Von mehr...
Abdullah Öcalan, PKK, Köln
Thema Die deutsche Politik interessiert sich nicht für Kurden

Im Zweifel für Erdoğan

Mit einem großen Polizeiaufgebot wurde am Samstag in Köln der Protest gegen den Angriffskrieg der Türkei in Nordsyrien unterbunden. Erneut machte der deutsche Staat klar, wem seine Sympathien gelten. Von mehr...
Operation Olive Branch Afrin
Thema Der Krieg in Syrien ist längst zu einem internationalen Konflikt geworden

Es gibt nur Verlierer

Die Koalition gegen den IS hat versagt. Überall kämpfen ihre Mitglieder nun gegeneinander. Kommentar Von mehr...
Syrien
Thema Welches Ziel hat die türkische Militäroffensive und wer profitiert davon?

Erdoğans Korridor

Der türkische Präsident Erdoğan hat angekündigt, den Militärangriff in Afrin mit Hilfe der Freien Syrischen Armee (FSA) fortzusetzen. Die kurdischen »Terroristen« in der Region müssten »ausgerottet« werden. Von mehr...
Afrin Proteste Instanbul
Ausland Die Türkei ist in Nordsyrien in kurdische Gebiete einmarschiert

Tausche Afrin gegen Idlib

Der Einmarsch der Türkei in kurdische Gebiete im nordsyrischen Afrin wird von Russland geduldet und in der Türkei kaum kritisiert. Von mehr...
Small Talk Small Talk mit Irfan Ortaç, dem Vor­sitzenden des Zentralrats der Eziden in Deutschland, über die Lage in Afrin

»Minderheiten abschlachten«

Mit der türkischen Armee sind in den vergangenen Tagen auch jihadistische Gruppen in die nordsyrische Region ­Afrin einmarschiert. Der Zentralrat der Eziden in Deutschland warnt deshalb vor einem erneuten Massenmord von Jihadisten an der Minderheit. Irfan Ortaç, der Vor­sitzende des Zentralrats, hat mit der Jungle World gesprochen. Small Talk Von mehr...
05#48
Thema Kerem Schamberger, Kommunikationswissenschaftler und prokurdischer Aktivist, im Gespräch über verbotene kurdische Symbole, die Politik von Facebook und die deutsche Justiz

»Facebook blockt«

Mitte November durchsuchte die Polizei die Wohnung von Kerem Schamberger in München. Ihm wurde vorgeworfen, YPJ-, YPG- sowie PYD-Fahnen auf Facebook gepostet zu haben. Interview Von mehr...
13#43
Ausland Die Lage im Nordirak nach dem Fall von Kirkuk

Alles verzockt

Die irakische Armee und mit ihr verbündete schiitische Milizen haben Kirkuk und andere bislang von Kurden kontrollierte Gebiete im Nordirak eingenommen. Von mehr...
Nur online
Ausland Salam Ibrahim vom Online-Magazin‭ „‬Kirkuk Now‭“ ‬im Gespräch über die‭ ‬Folgen der irakischen Intervention in Kirkuk‭ ‬und das Verhältnis zwischen den rivalisierenden kurdischen Parteien PUK und KDP im Nordirak.

‭„‬Es gibt Kämpfe in Altun Kupri‭“

Interview Von mehr...
20#41
Interview Aras Fatah, Publizist aus Suleymaniah, im Gespräch über die Folgen des kurdischen Unabhängigkeitsreferendums

»Es herrscht überall große Unsicherheit«

Interview Von mehr...
Rabun Maruf
Ausland Rabun Maruf, Abgeordneter im kurdischen Parlament in Erbil, im Gespräch über das kurdische Unabhängigkeitsreferendum im Nordirak

»Ich möchte keinen ›failed state‹«

Rabun Maruf ist Sprecher der Bewegung »No for Now«, die sich gegen das Referendum über die kurdische Unabhängigkeit ausspricht. Das Interview wurde in Suleymaniah geführt. Interview Von mehr...
r10
Reportage Nordirak im Wahlkampf für das kurdische Unabhängigkeitsreferendum

Unabhängigkeit ist nicht alles

Massoud Barzani, der Präsident der Autonomen Region Kurdistan, will am 25. September in einem Referendum über die Unabhängigkeit der Region vom Irak abstimmen lassen. Viele Kurdinnen und Kurden und vor allem Angehörige anderer im Nordirak lebender Bevölkerungsgruppen kritisieren dieses Vorgehen. Von mehr...
Straße
Thema Eine Reportage aus der kurdischen Stadt Kobanê

Der Kampf um Normalität

In Kobanê sind die Spuren des Kriegs noch überall sichtbar, aber das Leben kehrt langsam zurück. Reportage Von mehr...
Irak1
Reportage Eine Reise in den Nordirak, wo Jezidinnen und Jeziden noch um das Überleben kämpfen

Zwischen den Fronten

Nach dem Massaker an Yezidinnen und Yeziden und der Versklavung Tausender durch den »Islamischen Staat« 2014 streben die Über­lebenden der religiösen Minderheit in der nordirakischen Sinjar-Region ihre Selbstverwaltung an. Doch die Bedingungen dafür sind alles andere als einfach und die Region bleibt umkämpft. Von mehr...
Ausland Erdoğan, Trump und die Kurden

Rühr meine Kurden nicht an

Die US-Regierung hat dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan deutlich gemacht, dass weitere Angriffe auf die YPG zu unterbleiben haben. Kommentar Von mehr...