Artikel von Peter Nowak

Small Talk Small Talk mit Antje Trölsch

»Der Staat hat eine Fürsorgepflicht«

Ein in Berlin lebender Mann gab in seinem Wohngeldantrag an, Lebensmittel von einer »Laib und Seele«-Ausgabestelle zu beziehen. »Laib und Seele« ist eine Aktion der Berliner Tafel, der Kirchen und des RBB. Das Bezirks­amt Berlin-Lichtenberg rechnete ihm daraufhin zu seinen Ungunsten knapp 3 000 Euro jährlich als Einnahmen an. Der Mann legte Widerspruch ein, der abgelehnt wurde. Die Berliner Tafel kritisierte in einer Pressemitteilung das »willkürliche und rechtswidrige« Vorgehen. Die Jungle World hat mit Antje Trölsch, Pressesprecherin der Berliner Tafel, gesprochen. Von mehr...
Small Talk Interview mit Nina Katzemich

»Hochproblematische Rolle« Small Talk. Von

»Konzerne haben zu viel Macht in Europa«, lautet der entscheidende Satz des EU-Lobbyreports 2019, den die Nichtregierungsorganisation Lobbycontrol im April veröffentlicht hat. In dem 43seitigen Bericht, der auf der Website des gemeinnützigen Vereins heruntergeladen werden kann, werden auch antieuropäische Ressentiments widerlegt. Die Jungle World hat mit Nina Katzemich gesprochen, die bei Lobbycontrol für die Kampagne verantwortlich ist. Von mehr...
Thema »Extinction Rebellion« und »Change for Future«

Jenseits von Greta

Die »Fridays for Future«-Bewegung beginnt, sich auszudifferenzieren. Manche suchen radikalere Formen des Protests. Von mehr...
Small Talk Small Talk mit Besetzer Max Polder

»Kalte Räumung«

Im September 2018 wurden mehrere Häuser in Berlin besetzt, fast alle hat die Polizei schnell wieder geräumt – bis auf eine besetzte Etage in der Großbeerenstraße 17a in Kreuzberg. Ihr droht aber jetzt die Räumung. Die Jungle World hat mit Max Polder von der Beset­zergruppe gesprochen. Von mehr...
Tafel
Inland Befristete Arbeitsverträge an Universitäten

Der Frust mit der Frist

Befristete Jobs sind für junge Wissenschaftler an Universitäten der Normalfall. Doch gegen die prekären Arbeitsbedingungen regt sich Widerstand. Von mehr...
Fulda
Inland CDU-Kampagne gegen Ausländerbeirat in Fulda

Kritik unerwünscht

In Fulda hat vor einem Jahr ein Polizist einen Flüchtling erschossen. Der Vorsitzende des Ausländerbeirats kritisierte die Behörden. CDU-Politiker haben deswegen eine Kampagne gegen ihn losgetreten. Von mehr...
Mieterprotest
Inland Volksbegehren »Deutsche Wohnen und Co. enteignen«

Die Angst vor der Enteignung

Am Samstag startete in Berlin das Volksbegehren »Deutsche Wohnen und Co. enteignen«, das große Immobilienkonzerne vergesellschaften will. Der Streit um die Initiative hat nun auch die Parteien im Berliner Senat erreicht. Von mehr...
Gropiusstadt
Inland Auch nach dem Rückzug Sahra Wagenknechts sind die Richtungsstreitigkeiten in der Linkspartei nicht vorbei

Nach dem Aufstehen kommt das Organizing

Populismus, Klassenkampf oder Politik für die akademische Mittel­schicht? Grenzen dicht oder Solidarität mit Migranten? Auch nach Sahra Wagenknechts Rückzug geht in der Linkspartei die Debatte über diese Fragen weiter. Von mehr...
Small Talk Small Talk mit Elio Adler vom ­Verein »Werteinitiative – jüdisch-deutsche Positionen« über die antisemitische Website »Judas Watch«

»Antisemitisch stigmatisiert«

Die antisemitische Website »Judas Watch« will über den »Verrat an weißen Menschen« und den »jüdischen Einfluss in der Welt« informieren. Die Jungle Word sprach mit Elio Adler vom Verein »Werteinitiative – ­jüdisch-deutsche Positionen« über die Schwierigkeit, gegen solche Propagandaseiten vorzugehen. Small Talk Von mehr...
Inland Die Einberufung der Expertenkommission Antiziganismus verzögert sich

Absage ohne Ansage

Eigentlich sollte die im Koalitionsvertrag beschlossene Experten­kommission zum Thema Antiziganismus bereits berufen sein. Doch es gibt Verzögerungen. Von mehr...