Artikel über Berlin

Streetart tanzende Menschen
Inland Antizionismus in der queeren Berliner Partyszene

Ballern gegen Israel

In der queeren Berliner Partyszene gibt es eine neue Welle antizionistischer Stellungnahmen. Ein Partykollektiv hat sich von dem Veranstaltungsort »About Blank« getrennt, weil der Club von »weißen Deutschen kontrolliert« werde. Kommentar Von mehr...
Berlin
Inland Die erneute Brandschutzprüfung im Berliner Hausprojekt Rigaer 94 sorgte für Auseinandersetzungen

Feuer gegen Brand­schutzbegehung

Unterstützerinnen und Unterstützer des Berliner Hausprojekts Rigaer 94 protestierten gewaltsam gegen eine vom Bezirksamt veranlasste Brandschutzprüfung. Die Auseinandersetzung um das Gebäude hat sich in den vergangenen Wochen zugespitzt. Von mehr...
A 100
Inland Autogerechte Stadtplanung ist in Berlin nicht mehr zeitgemäß

Mobil ohne Auto

Tiefgreifende soziale und ökonomische Umbrüche machen eine autozentrierte Infrastruktur in den Städten nach und nach obsolet. In Berlin werden Forderungen nach einer Mobilitätswende und dem Ende des Autobahnausbaus lauter. Von mehr...
Inland Gute Gründe, die gegen Franziska Giffey als Regierende Bürgermeisterin von Berlin sprechen

Bye-bye Giffey

Weil sie in ihrer Doktorarbeit plagiiert hat, ist Franziska Giffey als Bundesfamilienministerin zurückgetreten. Regierende Bürgermeisterin Berlins will sie bedauerlicherweise dennoch werden. Kommentar Von mehr...
Inland Beschäftigte im Berliner Gesundheitswesen drohen mit Streik

Ultimatum für die Pflege

Die Berliner Krankenhausbewegung protestiert am Tag der Pflegenden gegen Personalmangel und Profitlogik. Von mehr...
BSR
dschungel Berlin braucht keine staatlich geförderte »sexuelle Kultur«

Ficken für den Standort

An den Berliner Kultursenator Klaus Lederer richtet sich eine Petition, die die »Erhaltung und Förderung sexueller Kultur und sexpositiver Räume« fordert. Über einen Akt kulturpolitischer Notzucht. Von mehr...
Islamisches Zentrum Hamburg
Inland Veranstalter sagen antisemitischen Aufmarsch zum »al-Quds-Tag« in Berlin ab

Erleichterung, aber keine Entwarnung

Der Aufmarsch der Israelhasser am »al-Quds-Tag« in Berlin ist erneut abgesagt worden. Mehrere Parteien und Bündnisse hatten zuvor ein Verbot gefordert und zu Protesten aufgerufen. Von mehr...
1. Mai Berlin
Inland Der revolutionäre 1. Mai in Berlin hat ein Antisemitismusproblem

Neue Gruppen, alte Probleme

Das Berliner 1.-Mai-Bündnis will sich für migrantische Kämpfe öffnen. Gestärkt werden dadurch aber auch antizionististische und antisemitische Positionen. Von mehr...
Inland Vorläufiger Abschied vom Berliner Mietendeckel

Am Ende des Deckels steht der Wahlkampf

Nachdem das Bundesverfassungsgericht in der vergangenen Woche den Berliner »Mietendeckel« für nichtig erklärt hat, sollte die Mieterbewegung zur Bundestagswahl lautstark die Wohnungsfrage stellen. Kommentar Von mehr...
Inland Der rot-rot-grüne Berliner Senat hat eine weitere linke Lokalität räumen lassen

Berlin tanzt den Räumungstango

Die linke Berliner Kiezkneipe »Meuterei« wurde in der vergangenen Woche geräumt. Die nächste Konfrontation wegen linker Räumlich­keiten zeichnet sich bereits ab. Von mehr...
Berlin Neukölln
Disko Das Berliner Volksbegehren »Deutsche Wohnen und Co. Enteignen« ist ungeeignet

Die Bodenfrage

Die Kampagne »Deutsche Wohnen und Co. enteignen« will, dass große Immobilienkonzerne vergesellschaftet werden. Grund und Boden zu kommunalisieren, würde allerdings mehr zur Lösung der Wohnungsfrage beitragen. Von mehr...
Inland Berliner Justizsenator richtet eine Expertenkommission zu »antimuslimischen Rassismus« ein

Religion, nicht Rasse

Das Land Berlin hat Ende Februar eine Expertenkommission zu »antimuslimischen Rassismus« gegründet. Deren Arbeitsbegriff ist jedoch umstritten. Von mehr...
Sehr viele Menschen stehen zur Wohnungsbesichtigung an.
Thema Immobilienpreise und Mieten steigen weiter

Die Wohnungsfrage stresst

Bezahlbare Wohnungen werden rar, Immobilienpreise und Mieten steigen. Selbst Stadtflucht ist kaum noch eine Option. Von mehr...
Blick auf Augenpartie einer Person, die eine Sturmhaube aus Wolle trägt
Inland Berlin hat ein neues »Versammlungsfreiheitsgesetz«

Freiheit für die Sturmhaube

Die Berliner Regierungskoalition hat das Versammlungsrecht des Landes liberalisiert. Doch es gibt auch Kritik am sogenannten Versammlungsfreiheitsgesetz. Von mehr...
Red Post on Escher Street - Standbild aus dem Film von Sion Sono
dschungel Das Filmfestival »Woche der Kritik« startet in Berlin

Lauter Fragen

Auf der in Berlin stattfindenden siebten Ausgabe des Filmfestivals »Woche der Kritik« soll über politische Haltungen und konsequentes Handeln diskutiert werden. Nur das Kino bleibt inkonsequent und verweigert Antworten. Von mehr...