Antifa

Antifa Der kuriose Kampf gegen Rechtsextremismus im sächsischen Schwarzenberg

Zu politisch fürs Erzgebirge

Zu welch kuriosen Ergebnissen die Reaktion öffentlicher Institutionen auf Rechtsextreme führen kann, zeigt ein Beispiel aus dem sächsischen Schwarzenberg. Von mehr...
Antifa In Köthen versammeln sich Nazis und AfD wegen eines Todesfalls zu »Trauermärschen«

Wenn die Nazis Trauer tragen

In Köthen starb ein junger Mann nach einem Streit, zwei Afghanen sitzen als Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Organisierte Nazis und die AfD nutzten die Gelegenheit für öffentliche Auftritte in der Stadt. Von mehr...
Georgischer Marsch
Antifa ანტიფა - Die Neue Rechte in Georgien

Für Kirche und Nation

Offen agierende faschistische Gruppen sind in Georgien ein neues Phänomen. Zumeist als prorussisch kritisiert, orientieren sie sich mittlerweile am europäischen Faschismus. Von mehr...
Antifa Ein Jahr nach dem Nazimord in Charlottesville

Auch Lite ist Right

Ein Jahr nach den rechtsextremen Ausschreitungen im US-amerika­nischen Charlottesville, bei denen eine linke Gegendemonstrantin getötet wurde, steht es schlecht um die Alt-Right. Ihrem gemäßigteren Flügel, genannt Alt-Lite, hat die öffentliche Empörung über den Mordfall jedoch nicht geschadet. Von mehr...
Antifa AfD-nahe Burschenschafter wollen einen eigenen Akademikerverband gründen

Alternative mit Schmiss

Korporierte, die der AfD nahestehen, wollen einen eigenen Akademiker­verband gründen. Seit der Bundestagswahl sehen sich die Burschen­schafter im Aufschwung. Von mehr...
Antifa Nach dem Prozess gegen Identitäre in Graz plant die rechtsextreme Bewegung nun ein Festival in Dresden

Österreichischer Heimatschutz in Sachsen

Kaum ist der Prozess gegen führende Mitglieder der Identitären Bewegung in Österreich beendet, plant die rechtsextreme Organisation bereits die nächste Veranstaltung – diesmal in Dresden. Von mehr...
Antifa In Katalonien kommt es immer häufiger zu Angriffen spanischer Nationalisten und Neonazis auf Linke und katalanische Separatisten

Überfall im Barri

In Katalonien wächst die Gewaltbereitschaft rechtsextremer spanischer Nationalisten. Neonazis und Neofaschisten rechtfertigen ihre Attacken oft damit, für die »Einheit Spaniens« zu kämpfen. Von mehr...
Antifa Rechtes Gedenken in Thüringen

Gedenken mit Holocaustleugnern

Der geschichtsrevisionistische Verein Gedächtnisstätte unterhält im thüringischen Guthmannshausen einen Gedenkort. Rechtsextreme Funktionäre zählen zu den regelmäßigen Gästen. Bis vor kurzem warb auch der Bund der Vertriebenen für die Gedächtnisstätte. Von mehr...
Antifa Wie die extreme Rechte die Urteile im NSU-Prozess kommentiert

Die Agenten vom NSU

Neonazis zeigen sich erfreut über den Ausgang des NSU-Prozesses. Verschwörungstheoretiker und Rechtspopulisten regt die Urteilsver­kündung zu neuerlichen Mutmaßungen über den türkischen Geheimdienst, die russische oder türkische Mafia oder die Hizbollah als wahre Täter an. Von mehr...
Antifa Die französischen Behörden haben eine mutmaßliche rechtsterroristische Gruppe ausgehoben

Razzien gegen das »Halal-Projekt«

Die französischen Behörden haben kürzlich zehn mutmaßliche Mitglieder einer rechtsterroristischen Gruppe festgenommen. Als Anführer der »Action des forces opérationnelles« gilt ein ehe-maliger Polizist und Wahlhelfer des Front National. Von mehr...