Sport

DDR-Biathlet Frank Ullrich
Sport Die Sportpolitik in den Parteiprogrammen zur Bundestagswahlkampf

Die schönste Nebensache der Politik

Die Abschnitte über Sport in den Bundestagswahlprogrammen sind überschaubar. Große Unterschiede zwischen den Zielen der verschiedenen Parteien gibt es trotzdem. Von mehr...
Unzählige Kameras bei Olympia 1996 in Atlanta
Sport Ein neues Buch zeichnet die Entstehung des Sportdokumentarfilms nach

Genre mit Defiziten

Die Geschichte des Mediensports ist eng mit der des Sportdokumentarfilms verknüpft. Ein neues Buch untersucht die Zusammenhänge. Von mehr...
Blondie-Schlagzeuger Clement Burke bei einem Konzert in Newcastle, 2019
Sport Trommeln ist Hochleistungssport

Ist Trommeln Sport?

Neben musikalischen Fähigkeiten benötigen Schlagzeuger auch Kraft und Ausdauer. Vor Drum-Workouts und ähnlichem Unfug sollte man sich allerdings hüten. Von mehr...
Basketballspieler Joshiko Saibou und Weitspringerin Alexandra Wester
Sport Der Basketball-Nationalspieler Joshiko Saibou verbreitete Verschwörungstheorien

Nicht geimpft im Kader

Der deutsche Basketball-Profi Joshiko Saibou darf in Split beim Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele antreten – obwohl er Verschwörungspropaganda über die Covid-19-Pandemie verbreitete. Von mehr...
Reinhard »Stan« Libuda
Sport Vor 25 Jahren starb das Schalker Idol Reinhard »Stan« Libuda

»Konstanz war für ihn nur eine Stadt am Bodensee«

Reinhard »Stan« Libuda war vielleicht der beste Spieler, der jemals das Trikot des FC Schalke 04 trug. Vor 25 Jahren starb er. Bald könnte sein Grab verschwinden. Von mehr...
Elsinore
Sport Für den Umgang mit schweren Verletzungen bei Live-Übertragungen gibt es keine Regeln

Live geschockt

Nur durch Glück wurde während der Fußball-EM nicht der Tod eines Menschen live übertragen. Es mangelt an Regeln, wie auf medizinische Notfälle reagiert werden sollte. Von mehr...
Erik Schinegger
Sport Erik Schinegger hatte in den sechziger Jahren »gender trouble« mit dem Österreichischen Skiverband

Die verdiente Medaille

Der Kärntner Erik Schinegger hat 1966 als Frau die Abfahrtsweltmeisterschaft gewonnen und sich nach 1968 als Mann eine neue Existenz aufgebaut. Von mehr...
Olympia
Sport Lee Evans, Weltrekordler und Vorkämpfer gegen Rassismus und Antisemitismus im Sport, ist verstorben

Der lächelnde Revolutionär

Ein Nachruf. Von mehr...
Barcelona
Sport Der faschistische Putsch verhinderte 1936 die Olimpiada Popular in Barcelona

Im Wettkampf gegen den Faschismus

Vom 19. bis zum 26. Juli 1936 hätte in Barcelona die »Volksolympiade« stattfinden sollen, eine Gegenveranstaltung zu den Olympischen Spielen in Nazideutschland. Doch einen Tag vor der Eröffnung putschten die Faschisten. Von mehr...
Katzbachstadion Berlin-Kreuzberg
Sport Antisemitismus im Sport gehört in Deutschland zum Alltag

Foul gegen die Juden

Im Rahmen eines neuen Präventionsprojekts wurden erstmals die Antisemitismuserfahrungen von Mitgliedern jüdischer Sportvereine erhoben. Von mehr...
 E-Sport
Sport Eine Bilanz der sportpolitischen Maßnahmen der Bundesregierung

Politik, Sport und Corona

Anfang 2018 schlossen CDU, CSU und SPD ihren Koalitionsvertrag unter der verheißungsvollen Überschrift »Ein neuer Aufbruch für Europa. Eine neue Dynamik für Deutschland.

Von mehr...
Sport Die Boxkolumne: Boxerinnen kämpfen gegen sexuelle Übergriffe 

»Verschweigen, vertuschen, verharmlosen«

Missbrauch und sexuelle Gewalt gegen Frauen sind im Boxsport keine, wie es oft verharmlosend heißt, bedauerlichen Einzelfälle. Dies wurde zuletzt Ende Oktober deutlich.

Kolumne Von mehr...
Usedom
Sport Surfen in der DDR

Real existierendes Brettsegeln

Auch in der DDR war die Begeisterung für das Surfen groß – ebenso wie dessen staatliche Reglementierung. Von mehr...
Shary Reeves
Sport Der Dokumentarfilm »Schwarze Adler« über schwarze Nationalspieler*innen und Rassismus im Profifußball

Kein Sommermärchen

Der Dokumentarfilm »Schwarze Adler« zeigt die Geschichte schwarzer Fußballprofis in Deutschland – und den Rassismus, der ihnen entgegenschlug. Von mehr...
RB Leipzig
Sport Das Buch »Antisemitismus in Fußball-Fankulturen. Der Fall RB Leipzig« von Pavel Brunssen

Lustvoll besetzter Antisemitismus

Pavel Brunssen hat ein Buch über die Ressentiments gegen den Fußballverein RB Leipzig geschrieben, die antisemitisches Gebaren ermöglichen, ohne von Juden reden zu müssen. Von mehr...