Thema

Getrocknetes Amphetamin auf Backpapier
Thema Ein Gespräch über die schädlichen Folgen der Kriminalisierung von Drogen

»Man darf jetzt auf keinen Fall bei Cannabis aufhören«

Die deutsche Drogenpolitik verfolgt in erster Linie das Ziel, den Konsum illegaler Drogen zu verhindern. Weil sie damit kaum Erfolg hat, sollte es mehr »schadensreduzierende« Drogenarbeit geben, meint der Suchtforscher Heino Stöver. Interview Von mehr...
Eine Mitarbeiterin eines staatlich lizenzierten urugayischen Herstellers füllt Cannabisblüten in einen Plastikbeutel
Thema Die Folgen der Cannabislegalisierung in Uruguay

Staatsgras mit Problemen

In Uruguay sind Erwerb, Konsum und Anbau von Cannabis seit 2013 legal. Doch das Ziel der Legalisierung, dem organisierten Verbrechen den Boden zu entziehen, wurde bislang nicht erreicht. Von mehr...
Pacman mit einer Linie aus Pillen vor sich
Thema In Berlin soll ein staatlich finanziertes Drugchecking-Projekt eingerichtet werden

Pillencheck mit Staatsknete

In Deutschland gibt es noch immer keine staatlich anerkannten Projekte, die Drogen auf Inhaltsstoffe und Verunreinigungen prüften. In Berlin soll sich das bald ändern. Von mehr...
Nachaufnahme von Händen beim Joint bauen
Thema Die Legalisierung von Cannabis könnte dem deutschen Staat Milliardenbeträge einbringen

Smoke and Mirrors

Wenn die neue Bundesregierung sich an ihren Koalitionsvertrag hält, dürfen Erwachsene bald Cannabis in lizenzierten Geschäften zu Genusszwecken kaufen. Tatsächlich progressiv wäre die deutsche Drogenpolitik damit noch immer nicht. Von mehr...
Demonstrierende in der Stadt Aqtöbe im Nordwesten Kasachstans am 4. Januar
Thema Ein Gespräch mit dem Politologen Edward Lemon über die Proteste in Kasachstan

»Das System stagnierte«

Der Aufstand in Kasachstan war der größte Ausbruch von Protest und Gewalt in der ehemaligen Sowjetrepublik seit der Unabhängigkeit des Landes 1991. Ein Großteil der Bevölkerung ist unzufrieden über 30 Jahre Misswirtschaft und autoritäre Staatsführung. Interview Von mehr...
Russische Soldaten in Almaty
Thema Die Türkei besitzt in Kasachstan ­weniger Einfluss als Russland

Zwischen Erdoğan und Putin

Die türkische Regierung versucht, ihren Einfluss in den ehemaligen Sowjet­republiken in Zentralasien zu vergrößern. Der Aufstand in Kasachstan hat gezeigt, dass Russland dort weiterhin die Führungsrolle spielt. Von mehr...
Eine braune zähflüssige Substanz wird aus einer Glasflasche in ein Schälchen gegossen
Thema Kasachstan hat große Relevanz für ­Investoren aus aller Welt

Der Kampf um die Geldquellen

Kasachstan ist eines der rohstoffreichsten Länder Asiens. Die politische Führungsschicht sorgt für eine ungleiche Verteilung des Wohlstands. Von mehr...
Nursultan Nasarbajew und Wladimir Putin
Thema Der Blick russischer Analysten auf die Unruhen in Kasachstan

Aufstand südlich der Grenze

Regierung und Opposition in Russland ziehen unterschiedliche Schlüsse aus den Ereignissen in Kasachstan. Kommentar Von mehr...
Ausgebranntes Bankgebäude in der kasachischen Millionenstadt Almaty
Thema Beim kasachischen Aufstand sind zahlreiche Menschen zu Tode gekommen

Ein Schießbefehl und viele Tote

Nachdem die Flüssiggaspreise sich verdoppelt hatten, kam es in Kasachstan zum Aufstand. Zahlreiche Menschen starben. Im Staatsapparat brachen Machtkämpfe aus. Von mehr...
Mütze in Menschenansammlung mit Text "Fuck Trump"
Thema Donald Trump will ein neues soziales Medium gründen

Die ultimative Wahrheitsplattform

Donald Trump will ein neues soziales Medium namens Truth Social entwickeln lassen. Kritiker sehen darin vor allem eine Masche zum Geldmachen. Von mehr...
Proud Boy mit Schild und Tonfa
Thema Rechtsextreme Organisationen spielten beim Sturm auf das Kapitol eine wichtige Rolle

Trumps Miliz steht bereit

Die US-Strafverfolgung geht weiterhin gegen rechtsextreme Organisa­tionen vor, die am Sturm auf das Kapitol beteiligt waren. Ans Aufgeben denken diese Gruppen keineswegs. Von mehr...
Trump-Anhänger demonstrieren vor dem Parlamentsgebäude von Michigan
Thema Die Republikaner verschärfen in ­zahlreichen Bundesstaaten das Wahlrecht

Die große Lüge

In zahlreichen US-Bundesstaaten sollen Untersuchungen Beweise für Donald Trumps Behauptung vom Wahlbetrug finden. Die republikanische Partei will Wahlgesetzgebungen in ihrem Sinne verändern. Von mehr...
Untersuchungsausschuss des US-Repräsentantenhauses (Ausschnitt)
Thema Neue Erkenntnisse über den Sturm aufs Kapitol

Republikaner gegen die Verfassung

Seit einem halben Jahr untersucht ein Ausschuss des US-Repräsentan­tenhauses die Vorfälle vom 6. Januar 2021. Die Mehrheit der republikanischen Wähler glaubt Umfragen zufolge an die Lüge vom Wahlbetrug. Von mehr...
Thema Inga Zimprich und Julia Bonn, Künstlerinnen, im Gespräch über die Westberliner Gesundheitsbewegung

»Man wehrte sich gegen eine krankmachende Gesellschaft«

Wie kam es zu Ihrer Recherche?

Interview Von mehr...
Homöoptie
Thema Manche Linke vertrauen auf esoterische Heilkonzepte

Zuckerkügelchen statt Kritik

Manche Linke zeigen sich offen für alternativheilkundliche Verfahren, andere ignorieren oder verharmlosen Esoterik auf dem Gesundheitsmarkt. Von mehr...