dschungel

dschungel Ausstellung zum Mauerfall

Sprechende Landschaften

Die Ausstellung »Die wir nie gewesen sind« nähert sich dem Jubiläum des Mauerfalls in nachdenklicher Weise und lotet das Verständnis von Erinnerung und Gedenken neu aus. Von mehr...
dschungel Das Medium

Farbe beim Trocknen zusehen

Es gibt sehr viel zu sagen, aber nicht alles gehört ausgesprochen oder aufgeschrieben, weswegen wir uns heute mit etwas völlig Unverfänglichem beschäftigten, nämlich Farbe beim Trocknen zuzusehen.

Von mehr...
dschungel Imprint - Klasse, Krise, Weltcommune

Klasse, Krise, Weltcommune

Die Analysen der antiautoritären kommunistischen Gruppe Freundinnen und Freunde der klassenlosen Gesellschaft sind mehr als reine Bestandsaufnahmen. In der Textsammlung »Klasse, Krise, Welt­commune«, deren Vorwort hier abgedruckt ist, formuliert die Gruppe nicht nur eine Kritik des Bestehenden, sondern auch die Grundlage dessen, was ein praktischer Gegenentwurf zur kapitalistischen Wirtschafts- und Lebensweise sein könnte: die Weltcommune. Von mehr...
dschungel Buch - Zuflucht nehmen

Liebe mal zwei

Die libanesisch-französische Comic-Künstlerin Zeina Abirached hat in ihrem bisherigen Œuvre vor allem ihre Kindheit in Zeiten des libanesischen Bürgerkriegs zu Papier gebracht.

Von mehr...
dschungel Rockmusikerin PJ Harvey in Afghanistan

Befreit unter der Burka

Eine neue Dokumentation zeigt die britische Musikerin PJ Harvey beim Elendstourismus in Afghanistan. Dort gab sie sich kultursensibel. Später erzählte sie, wie befreiend es sich anfühle, ein Kopftuch zu tragen. Von mehr...
dschungel Das neue Album der Swans

Vergessen, Verschwinden, Verstecken

Das neue Album der Swans ist ein melancholischer Brocken, an dem gleich 26 Musiker mitgearbeitet haben. Von mehr...
dschungel Die preisgekrönte Reportage

Antifaschismus nach Thüringer Art

Thüringer CDU-Politiker wollen auf die AfD zugehen. Denn wer Gespräche ausschließt, schließt irgendwann auch Menschen aus. Von mehr...
dschungel Lahme Literaten, Folge 24

Ernst-Wilhelm Händler

Dass Unternehmer als literarische Figuren taugen, haben Thomas Mann in den »Buddenbrooks« und vor einigen Jahren Rainald Goetz in »Johann Holtrop« vorgeführt.

Kolumne Von mehr...
dschungel Comic über Zwangsarbeit im Nationalsozialismus

Das Schicksal der Zwangsarbeiter

Der Comic »Valentin« von Jens Genehr zeigt das Leiden von Zwangsarbeitern im Nationalsozialismus beim Bau eines U-Boot-Bunkers in Bremen. Von mehr...
dschungel Die experimentelle ­Musik von Sudan Archives

Archivarbeit auf vier Saiten

Die Musikerin Sudan Archives überrascht auf ihrem Debütalbum »Athena« mit ungewöhnlichen Klängen und weckt die Hoffnung auf weitere große Würfe. Von mehr...
dschungel Der Rechtsextremist als Popstar

Neuer Deutscher Scheiß

Der rechtsextremistische Rapper Chris Ares hat es mit seinem Album »Neuer Deutscher Standard« auf Platz eins der iTunes-Charts geschafft. Von mehr...
dschungel Debbie Harrys Autobio­graphie »Face It«

Punk in Blond

Debbie Harry berichtet in ihrer Autobiographie von den Anfängen des Punk in den USA, ihrer Band Blondie und zeigt Bilder, die ihr von Fans geschickt wurden. Von mehr...
dschungel Die preisgekrönte Reportage

Siggi, der Boss

Ein ganz normaler Tag im Leben von Sigmar Gabriel. Kolumne Von mehr...
dschungel Platte - Girl Band: The Talkies

Krach im Herrenhaus

Sich als männliches Vierergespann Girl Band zu nennen, ist schon ausgesprochen spitzbübisch, deswegen aber nicht weniger witzig.

Von mehr...
dschungel Das Medium

Hoppla mit E

Hoppela. Es heißt »hoppela«, natürlich nicht immer, aber manchmal, nämlich dann, wenn es nicht grad »hoppla« heißt.

Kolumne Von mehr...