Artikel über Ukraine

Wolodymyr Selenskyj j als 3D-Projektion bei einer Tech-Konferenz in Paris
Thema Die Nato stellt sich auf einen langen Krieg in der Ukraine ein

»Stärkung der Ostflanke«

Beim anstehenden Nato-Gipfeltreffen in Madrid will das Militär­bündnis Geschlossenheit gegenüber Russland zeigen. Die Nato-Führung schwört die Allianz auf einen langen Krieg in der Ukraine ein. Von mehr...
Anhaenger Putins
Thema Ein Forschungskollektiv in Russland führt Interviews mit Kriegsbefürwortern, um deren unterschiedliche Motive zu verstehen

»Viele berichten von schlaflosen Nächten«

Nicht alle Russen, die den Krieg gegen die Ukraine befürworten, vertrauen blind der Regierungspropaganda, sagt die Soziologin Svetlana Erpyleva. Viele sind entsetzt über die Gewalt, und unterstützen trotzdem die russische Führung. Interview Von mehr...
Ein Gespräch mit Svetlana Erpyleva über die Ansichten zum Krieg in der russischen Bevölkerung

»Viele berichten von schlaflosen Nächten«

Was ist das Labor für öffentliche Soziologie (Public Sociology Lab, kurz PS Lab)?

Interview Von mehr...
Protestaktion im Treptower Park
Thema Die Exilbewegung Demokrati-JA will informiert über das Putin-Regime

Stress in der Diaspora

Demokrati-JA ist eine Initiative der russischsprachigen Diaspora und der russischen Demokratiebewegung im deutschen Exil. Sie will Russen und Deutsche gleichermaßen über das Putin-Regime aufklären und das deutsche Geschichtsbild korrigieren. Von mehr...
Logo Feminist Anti-War Resistance
Thema Die russische Feminist Anti-War Resistance greift auf kreative Protestformen zurück

Weiße Rosen gegen den Krieg

Landesweit vernetzen sich in Russland Feministinnen, um Protest gegen den Krieg zu organisieren. Mit kreativen Aktionsformen versuchen sie, der Repression zu entgehen. Kommentar Von mehr...
An der Bühne angelehnte Schilder vor der »Friedensdemo« der AfD in Königs Wusterhause
Inland Die AfD geriert sich als Friedenspartei

Friedensbeseelt und rechts

Die AfD entdeckt im Ukraine-Krieg ihre Friedensliebe. Dahinter steckt eine teils kaum verhüllte Sympathie für das Putin-Regime. Auch die linke Friedensbewegung versucht derzeit wieder, sich zu profilieren. Von mehr...
Strasse in Moskau
Thema Ein Gespräch mit dem russischen Historiker Ilya Budraitskis über das linke Antikriegsprojekt »Posle«

»Für viele Russen ist die Ukraine ein unbekanntes Land geworden.«

Mit dem Angriff auf die Ukraine hat der russische Staat die innere Repression massiv verschärft. Ilya Budraitskis spricht im Interview über das Exilprojekt »Posle« und die linke Opposition zu Putin. Interview Von mehr...
Screenshot der Website von Posle
Thema Russische Kriegsgegner betreiben im Exil das linke Medienprojekt Posle

Für die Zeit danach

Linke russische Kriegsgegner schaffen sich im Exil eine Plattform, um ohne Angst vor staatlicher Zensur Kritik an der Regierung zu veröffentlichen. Damit wollen sie den Aufbau einer Antikriegsbewegung unterstützen. Von mehr...
Inland Die Diskussionen zur Wehrpflicht und das Verhältnis Linker zum Militär

Ein schwieriges Thema

In Deutschland wird über die Wiedereinführung der Wehrpflicht debattiert – und Linke streiten über die richtige Haltung zum Militärischen. Kommentar Von mehr...
Inland Der russische Überfall auf die Ukraine hinterlässt die Neue Rechte orientierungslos

Projizierte Sehnsüchte

Was den russischen Überfall auf die Ukraine angeht, ist die Neue Rechte ungewöhnlich ­kleinlaut. Notizen aus Neu­­­schwabenland, Teil 48. Von mehr...
2016 sprach bei der Rosa-Luxemburg-Konferenz in Berlin Aleksej Markow von der Brigade »Prisrak«
Disko Deutsche Linke zeigten wenig Interesse an den Verhältnissen in der Ukraine

Genug von der germanischen Linken

Jahrelang wollten deutsche Linke über die Ukraine oft nur hören, was ihre Positionen und Vorurteile bestätigte – auch die »Jungle World«. Disko Von mehr...
Ausland Die Türkei profitiert vom Ukraine-Krieg

Der scheinbar ­unverzichtbare Partner

Im Ukraine-Konflikt profitiert die Türkei erneut von ihrer strategischen Bedeutung für die westlichen Staaten. Den Preis zahlen wieder einmal türkische Demokraten und die Kurden im Norden des Irak und Syriens. Kommentar Von mehr...
Plakat in Lwiw zeigt die Ukraine als Frau in Tracht
Thema Ein Gespräch mit dem Sozialwissenschaftler Volodymyr Artiukh über den Krieg in der Ukraine

»Die Ukraine ist durch Angst und Wut geeint«

Weite Teile der ukrainischen Bevölkerung sehen keine Alternative zum militärischen Widerstand gegen die russische Invasion. Volodymyr Artiukh kritisiert, wie abstrakt unter anderem in Deutschland über Krieg und Frieden diskutiert wird. Interview Von mehr...
Straße in Lwiw
Thema Internationale und ukrainische Linke haben sich im ukrainischen Lwiw ausgetausch

Wenn Pazifismus zum Luxus wird

Bei einem Kongress ukrainischer Linker in Lwiw vergangene Woche wurde klar: Den Krieg will niemand, aber auch Anarchisten und Sozialisten sehen keine Alternative zur militärischen Verteidigung der Ukraine. Von mehr...
Disko Das russische Regime folgt einer ­völkisch-imperialen Ideologie

Rackets und Räume

In vielen Analysen des Ukraine-Kriegs bleibt die spezifische ideologische Dimension von Wladimir Putins Racket-Regime unterbelichtet. Disko Von mehr...