Artikel von Paul Simon

Hier kommt die Flut. Chinesische Autos vor dem Export
Thema Die deutsche Autoindustrie bekommt starke Konkurrenz aus China

Deutschlands Angst vor der Autoflut

Importierte Elektroautos aus China bedrohen die Marktdominanz der europäischen Autokonzerne im EU-Raum. Die EU droht bereits mit Strafzöllen, um die heimische Industrie zu schützen. Von mehr...
Trauer um Aleksej Nawalnyj
Thema Nachruf auf Aleksej Nawalnyj

No Future: Zum Tod des russischen Oppositionellen Aleksej Nawalnyj

Der russische Oppositionelle Aleksej Nawalnyj ist tot. Das russische Regime zeigt, dass es auch bei der Unterdrückung im Inneren keinerlei Grenzen mehr kennt. Kommentar Von mehr...
Es geht voran. Der chinesische Präsident Xi Jinping (r.) inspiziert die Baustelle eines Bahnhofs in der Provinz Hebei im Norden von China, Mai 2023
Thema Ho-fung Hung, Ökonom, im Gespräch über Chinas wirtschaftliche Probleme und den Einparteienstaat

»Die Sicherung der Parteiherrschaft steht an erster Stelle«

Nach mehreren Jahrzehnten des Wirtschaftsbooms nehmen in China die wirtschaftlichen Probleme zu. Der Ökonom Ho-fung Hung rechnet mit einer weiteren Verhärtung der autoritären Herrschaft und einer Verschärfung der Konflikte zwischen China und Westen. Interview Von mehr...
Russlands Präsident Putin (l.) und Irans Präsident Ibrahim Raisi bei einem Treffen in Moskau, 7. Dezember
Thema Russland und der Iran unterstützen sich gegenseitig mit Waffenverkäufen

Das Netzwerk 
der Schurkenstaaten

Russland vertieft seine Zusammenarbeit mit dem Iran, auch bei wechselseitigen Rüstungsgeschäften. Die Konfrontation mit dem Westen treibt beide Regimes enger zusammen. Von mehr...
Gegenprotest. Ein Mann reagiert empört auf die Störung von Joe Bidens Rede durch antiisraelische Demonstranten in einer Kirche in Charleston, South Carolina, 8. Januar
Thema Bei Wählern der Demokraten wendet sich die Stimmung gegen Israel

Zionist in der Defensive

Der Krieg im Gaza-Streifen spaltet die Wählerschaft der US-Demokraten. Es wird bereits darüber spekuliert, dass die Unterstützung für Israel Präsident Biden die Wiederwahl kosten könnte. Von mehr...
Geeint durch gemeinsame Gegner. Der Präsident der Islamischen Republik Iran, Ebrahim Raisi, zu Besuch in Moskau, 7. Dezember
Disko Russlands antiimperialistische imperiale Bestrebungen

Das antiimperialistische Imperium

Das Großmachtstreben Russlands erscheint als ein paradoxer Anti­imperialismus, der sich gegen die westliche Hegemonie auflehnt, um andere Staaten in den eigenen unmittelbaren Herrschaftsbereich einzugliedern. Disko Von mehr...
Ein Mann zeigt während einer Demonstration in Frankfurt im September 2022 eine Flagge in den Farben der Ukraine mit dem Wappen des Asow-Bataillons in der Version bis 2015, mit »Schwarzer Sonne« und Wolfsangel
Thema Michael Colborne, Rechtsextremismus-Experte, im Gespräch über die Rolle der extremen Rechten in der Ukraine

»Fruchtbarer Boden für Rechtsextremisten«

Die Brigade Asow ist die vielleicht bekannteste Einheit der ukrainischen Armee. Doch was hat sie noch für Verbindungen zur extremen Rechten und welche Rolle spielt diese in der ukrainischen Gesellschaft? Ein Gespräch mit Michael Colborne über die ukrainischen Rechtsextremisten im Krieg. Interview Von mehr...
Denkmal für ukrainische Mitglieder der Waffen-SS-Division »Galizien« im kanadischen Edmonton
Interview Ein Gespräch mit dem Historiker John-Paul Himka über ukrainischen Geschichts­revisionismus

»Die Historiker des Holocausts in der Ukraine arbeiten weiter«

Am 22. September sprach der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj vor dem kanadischen Unterhaus. Nach seiner Rede applaudierten die Abgeordneten auch dem 98jährigen Jaroslaw Hunka, vom Unterhaussprecher Anthony Rota vorgestellt als »ukrainisch-kanadischer Veteran des zweiten Weltkriegs, der für die ukrainische Unabhängigkeit gegen die Russen gekämpft hat«. Später wurde bekannt, dass Hunka Veteran der Waffen-SS-Division »Galizien« ist, einer 1943 aufgestellten Einheit, in der viele ukrainische Freiwillige kämpften. Ein Gespräch mit dem Historiker John-Paul Himka über Geschichtsrevisionismus in der ukrainischen Diaspora, sowjetische Propaganda und seinen Respekt für ukrainische Holocaust-Historiker. Interview Von mehr...
Wolodymyr Selenskyj und Joe Biden im Weißen Haus, 21. September
Thema Bei den US-Republikanern schwindet die Zustimmung für die Unterstützung der Ukraine

Die Ukraine wird zum politischen Spielball

In den USA sinkt bei republikanischen Wählern die Zustimmung für eine Unterstützung der Ukraine. Das Thema könnte im Präsident­schaftswahlkampf eine große Rolle spielen. Von mehr...
Sławomir Mentzen von der rechtsextremen Konfederacja neben einem Pappaufsteller des PiS-Vorsitzenden Jarosław Kaczyński
Thema Die Partei PiS kämpft um ihren Machterhalt

Polen: Rechts und weiter rechts

Wenige Wochen vor der polnischen Parlamentswahl führt die in der bisherigen Regierung dominierende Partei PiS in den Umfragen, könnte jedoch wohl nur mit der rechtsextremen Konfederacja eine neue Regierung bilden. Die oppositionelle liberalkonservative Bürgerplattform agitiert wie ihre rechte Konkurrenz gegen Flüchtlinge. Von mehr...