2015/50
Ausgabe #

Ich möchte kein Eisbär sein

Die UN-Klimakonferenz in Paris

Die Polkappen machen schlapp. Der Erde geht es nicht gut. Darüber sind sich bei der Konferenz COP 21 in Paris alle einig und wollen ein Klimaschutzabkommen erreichen. NGOs fordern Klimagerechtigkeit, wer die garantieren soll, bleibt unklar. Müssen wir bald alle Fahrrad fahren? Ist der Staat der bessere Klimaschützer oder soll der Markt es regeln? Die Debatte wird emotional geführt. Doch welches Klima soll überhaupt geschützt werden und was passiert, wenn Klimaschutz der Umwelt schadet? Alles, worüber in Paris diskutiert wird, auf den Thema-Seiten.

Im dschungel läuft:

Refugees in Paris. Mit Pathos: Der Film »Dämonen und Wunder« erzählt vom Leben in der Banlieue.

Thema

Andreas BehnBeim UN-Klimagipfel sind unverbindliche Ergebnisse zu erwarten
Julia HoffmannFelix Ekardt im Gespräch über Kapitalismus, Degrowth und Klimagerechtigkeit
Ivo BozicDie Debatte über den Klimawandel muss politisch werden

Inland

Felix BalandatNeonazis verschicken Todesanzeigen an Politiker und Linke
Heiko WerningEin Jahr rot-rot-grüne Regierung in Thüringen
klaus blees und roland röderDie Islamverbände wollen eine Gleichstellung beim Religionsunterricht
Andreas FörsterWerkverträge sollen gesetzlich neu geregelt werden
Alex FeuerherdtDie Debatte über den Bundeswehreinsatz in Syrien
Peter NowakAnwälte klagen gegen die Missstände beim Berliner Lageso

Reportage

Ausland

Christian RollmannArgentiniens neuer Präsident verspricht Freiheit für die Wirtschaft
Ruben EberleinBoko Haram verändert die Strategie
Thomas von der Osten-SackenPolitische und ökonomische Probleme lähmen den Nordirak
Kirsten AchtelikDie Morde in einer Frauenklinik in Colorado
michaela sivichDer Wahlsieg der konservativen Opposition in Venezuela

Seite 16

Oliver M. PiechaDie Entwicklung Istanbuls seit Beginn des 20. Jahrhunderts

Interview

Ralf HutterWeeda Ahmad, Hafiz Tasikh und Mariam Rawi im Gespräch über die afghanische Opposition und die Entwicklung seit dem Ende der Taliban-Herrschaft

Disko

Felix KlopotekDer Westen und der Krieg

Antifa

Svenna TrieblerDas NPD-Verbot soll im März verhandelt werden

dschungel

Andreas MichalkeBerlin Beatet Bestes. Folge 318.
Jakob HaynerEine Ausstellung zum Schaffen Arno Schmidts »In 100 Stationen«
Bernhard SchmidAuch französische Intellektuelle rücken nach rechts
Jörg SundermeierDer Stellenabbau beim Spiegel
Knud KohrDer Roman »Das fahle Pferd« von Boris Sawinkow
Gabriele SummenDer Film »Dämonen und Wunder« über die Pariser Banlieues

Sport

Elke WittichWitwen von 1972 in München ermordeten Sportlern sprechen von Folter

Hotspot