Networld

Screenshot aus einem Video des Salafisten Ibrahim el-Azzazi
Networld Die Videos des »Insta-Salafisten« Ibrahim el-Azzazi zeichnen eine Welt ohne Ambivalenzen

Allah hat keinen Humor

In den sozialen Medien geben »Insta-Salafisten« Ratschläge darüber, was »halal« (erlaubt) oder »haram« (verboten) ist. Manche der dort diskutierten Fragen erscheinen skurril, doch die Form erweist sich als geeignet, um fundamentalistisches Gedankengut zu verbreiten. Networld Von mehr...
Elon Musk im Superheldenkostüm
Networld Elon Musks Twitter-Übernahme hat Unterhaltungspotential

Thermonukleares Spektakel

Elon Musk hat für 44 Milliarden US-Dollar Twitter gekauft. Doch seine Ankündigungen, die »Redefreiheit« auf der Plattform wiederherzustellen, verschrecken Werbekunden. Die Übernahme droht sich in ein finanzielles Desaster zu verwandeln. Von mehr...
Twitch-Streamerin Clara Sorrenti
Networld Die Internetplattform Kiwi Farms ist gelöscht worden

Transfeindliche Kiwis

Das Internet-Forum Kiwi Farms ist kürzlich gelöscht worden. Über die Website haben Stalker und Trolle gezielte Mobbing-Kampagnen ver­abredet. Insbesondere transgeschlechtliche Personen wurden oft zur Zielscheibe. Von mehr...
Das Wappen des Zentrum Cyber-Operationen (ZCO) der Bundeswehr
Networld Cyberangriffe spielen eine immer wichtigere Rolle in der Kriegsführung

Hacken bis zum Sieg

Im Internet folgt die Kriegsführung anderen Spielregeln als auf dem Schlachtfeld. Eine dieser Regeln lautet: Cyberkrieg ist immer offensiv, auch wenn er der Verteidigung dienen soll. Von mehr...
Anzeige für das Computerspielsystem »Virtuality« mit 3D-Brille von 1994
Networld Internetkonzerne wollen im sogenannten Metaverse neue Social-Media-­Plattformen etablieren

Konkurrenzkampf ums Metaverse

Meta Platforms, ehemals bekannt als Facebook, investiert Milliarden in den Bau virtueller 3D-Welten. Um den Aufbau der nächsten erfolgreichen Social-Media-Plattform ist ein heftiger Wettbewerb entbrannt. Von mehr...
Sreenshot von Drachenlord Rainer Winkler
Networld Der Youtuber Rainer Winkler war jahrelang Opfer von Online-Mobbing

So sehen Sieger aus

Der Youtuber Rainer Winkler wurde zu zwei Jahren Haft verurteilt. Die Netzgemeinde, die ihn jahrelang mobbte, hat längst neue Opfer gefunden. Von mehr...
Still aus dem Videospiel »Fursan al-Aqsa«
Networld Der antizionistischen Ego-Shooter »Fursan al-Aqsa«

Bei jedem Granatwurf ein Allahu Akbar

»Fursan al-Aqsa« ist eines der wenigen Videospiele, die den Israel-Palästina-Konflikt als Rahmen nutzen. Der Spieler schlüpft darin die Rolle eines palästinensischen Terroristen, der israelische Soldaten tötet. Von mehr...
Journalisten begutachten den an eine Wand projezierten Quellcode des World Wide Web im Auktionshaus Sotheby’s in New York City, 24. Juni
Networld Der Quellcode des World Wide Web wurde als Non-Fungible Token versteigert

Die Rückkehr der Aura

Non-Fungible Tokens sollen digitale Kunstwerke und andere digitale Güter in begehrte Einzelstücke verwandeln. Von mehr...
Luna Wedler
Networld Das Instagram-Projekt »Ich bin Sophie Scholl«

Entlastung und Erinnerung

»Ich bin Sophie Scholl« erzählt auf Instagram die Geschichte der ­deutschen Widerstandskämpferin, über 900 000 Menschen folgen dem Account. An dem Projekt gibt es auch Kritik. Von mehr...
Benzin
Networld Hacker legten ein Pipelinesystem in den USA lahm, um Geld zu erpressen

Game Over

Ein Hackerangriff auf ein Pipeline-System schränkte für einige Tage die Benzinversorgung in den USA ein. Diese Art technischer Erpressung ist eine hochprofitable Form der organisierten Kriminalität. Von mehr...
Stammzellenforschung
Networld Forschern ist es erstmals gelungen, Embryonenmodelle herzustellen

Black Box Blastoid

Forschern ist es erstmals gelungen, Embryonenmodelle herzustellen. Diese könnten helfen, wichtige medizinische Fragen zu erforschen, ohne menschliche Embryonen zu gebrauchen. Von mehr...
Networld Kinder wehren sich gegen »Mommyblogs«

Big Mommy will nicht löschen

Viele Eltern verstoßen in ihren Blogs gegen die digitale Selbstbestimmung ihrer Kinder. Wenn diese älter werden, suchen einige von ihnen nach Wegen, der Dokumentation ihres Lebens zu entkommen. Von mehr...
Person von hinten vor zwei Bildschirmen
Networld Das offizielle Gutachten über Digitalisierung und Geschlechtergerechtigkeit liegt vor

Auch digital nicht gleichgestellt

Das Gutachten »Digitalisierung geschlechtergerecht gestalten« ­untersucht im Auftrag der Bundesregierung den Stand der Gleichstellung von Männern und Frauen in Deutschland. Es offenbart Sexismus in unterschiedlichen Bereichen. Von mehr...
Universitätsklinik Stanford Außenaufnahme
Networld In Stanford hat ein Algorithmus zur Priorisierung der Impfungen versagt

Automatisierte Diskriminierung

Im kalifornischen Stanford ist ein Algorithmus zur Verteilung von Impfungen kläglich gescheitert. Doch was manchen als neuerlicher Beweis dient, dass Algorithmen nicht zu trauen sei, zeigt letztlich nur, dass deren Fehler menschengemacht sind. Von mehr...
Abbildung eines Morbier-Käse mit Ascheschicht
Networld Rückblick auf 20 Jahre Wikipedia

Der Traum vom unbegrenzten Wissen

Seit 20 Jahren gibt es die Online-Enzyklopädie Wikipedia, die kostenlos Informationen zur Verfügung stellt. Die Verbreitung von Verschwörungsmythen ist dadurch nicht zurückgegangen. Von mehr...
Wetterkarte
Networld Was die Anwendung künstlicher Intelligenz (KI) für den Journalismus bedeutet

Nicht besonders clever

Programme, die Artikel schreiben, finden Eingang in bestimmte Sparten des Journalismus, Algorithmen beeinflussen, was Leser zu sehen bekommen. Eine Kommission des Bundestags konnte auf damit ver­­bundene Fragen keine überzeugenden Antworten finden. Von mehr...
Piktogramme Zunge, Aubergine, Klatschen, Pfirsich
Networld In der Pandemie boomen ­Online-Sexseiten wie Onlyfans

Onlinesex mit brummenden Stühlen

Der langjährige Autor des US-Magazins »The New Yorker«, Jeffrey Toobin, masturbierte während eines Zoom-Meetings vor laufender Kamera und wurde deshalb suspendiert. Dabei gibt es genug andere Möglichkeiten, die eigenen Genitalien in die Kamera zu halten: da, wo andere sie sehen wollen und vielleicht sogar Geld dafür zahlen. Von mehr...
Networld Warum die Entlassungen bei Mozilla alle Internetnutzer alamieren sollten

Ein Browser verschwindet

Der Browser-Anbieter Mozilla entlässt ein Drittel seiner Belegschaft. Das sind schlechte Nachrichten in einer Zeit, in der Google den Markt dominiert. Von mehr...
Networld Eine Senatsuntersuchung deckt weitere Unregelmäßigkeiten im US-Wahlkampf 2016 auf

Bericht bedrängt Trump

Eine neue Untersuchung lässt mitten im Wahlkampf US-Präsident Donald Trump und seine Wahlkampfstrategie von 2016 in schlechtem Licht dastehen. Von mehr...
»Deplatforming« in den sozialen Medien, Abschirmen auf der Straße – gegen extreme Rechte müssen unterschiedliche Mittel eingesetzt werden
Networld »Deplatforming« wird zu einem Problem für die Identitäre Bewegung

Nazi-Hipster ohne Plattform

Youtube, Tiktok und Twitter haben die Identitäre Bewegung vor die Tür gesetzt. Das schadet der rechtsextremen Bewegung nachhaltig. Von mehr...