Artikel über Platte Buch

Courtney Barnett: Things Take Time, Take Time
dschungel Das Album »Things Take Time, Take Time« von Courtney Barnett

Ohne Pathos

In einigen Rezensionen wurde beanstandet, dass Courtney Barnetts bereits im November erschienenes drittes Album »Things Take Time, Take Time« unfertig daherkomme.

Platte Buch Von mehr...
Marie NDiaye auf der Frankfurter Buchmesse 2017
dschungel Rezension zu »Die Rache ist mein« von Marie NDiaye

Lügen wie gedruckt

Maître Susane ist Rechtsanwältin in Bordeaux, sie hat erst seit kurzem eine eigene Kanzlei und die Mandanten rennen ihr nicht gerade die Tür ein.

Platte Buch Von mehr...
Robert Görl & DAF: Nur Noch Einer
dschungel Das Album »Nur Noch ­Einer« von Robert Görl & DAF

Erschöpfte Reduktion

Nachdem 2020 der Sänger Gabi Delgado-López überraschend gestorben war, schien seine Band Deutsch Amerikanische Freundschaft endgültig Geschichte zu sein.

Platte Buch Von mehr...
Cover von The Wirtschaftswunder: Salmobray
dschungel »Salmobray« und »Preziosen & Profanes« von The Wirtschaftswunder

Vergessene Avantgarde

Weil die Musikindustrie sich ohnehin nur noch ständig selbst wiederholt, sind Reissues mittlerweile die ehrlichsten Veröffentlichungen.

Platte Buch Von mehr...
Ausschnitt aus dem Buchcover Léon Poliakov: Vom Hass zum ­Genozid
dschungel »Vom Hass zum Genozid« von Léon Poliakov

Arendts Pflichtlektüre

Sie wissen alles über den Holocaust – begriffen haben sie nichts.

Platte Buch Von mehr...
Katharina Höftmann ­Ciobotaru
dschungel Der Roman »Alef« von Katharina Höftmann Ciobotaru

Aufarbeitung mit Herz

In ihrem Roman »Alef« erzählt Katharina Höftmann Ciobotaru von der Liebe zwischen Maja und Eitan. Sie ist 1984 in der DDR geboren; er, Jahrgang 1977, in Israel.

Platte Buch Von mehr...
Karl Kave & Durian: Untergang und Finsternis
dschungel Das Album »Untergang und Finsternis« von Karl Kave & Durian

Verführerischer Dada

Auf ihrem Album »Untergang und Finsternis« haben die beiden aus der Schweiz stammenden Musiker Karl Kave (Carlo Rainolter) und Durian (Andrin Uetz) eine dadaistische Neuinterpretation des New Wave

Platte Buch Von mehr...
Zwei Ledersessel vor einer Heizung
dschungel »Nicht mehr. Mehr nicht« von Botho Strauß

Abschied vom Hemdenbügler

Botho Strauß unternimmt mit seiner jüngsten Erzählung »Nicht mehr. Mehr nicht.

Platte Buch Von mehr...
Plattencover Suuns: The Witness
dschungel »The Witness« von Suuns

Synthetische Sonne

Düstere Töne dringen aus den Lautsprechern, wenn die inzwischen zum Trio geschrumpften Suuns aus Kanada mit »Third Stream« zu ­ihrem neuen, fünften Album anheben.

Platte Buch Von mehr...
Cover Isolation Berlin: Geheimnis
dschungel Das Album »Geheimnis« von Isolation Berlin

Hauchen, pressen, schreien

Trotz ihres Bandnamens sind Pandemie-Kalauer bei Isolation Berlin völlig unangebracht.

Platte Buch Von mehr...
Colleen Green: Cool
dschungel Colleen Greens Album »Cool«

Coolness und Langeweile

Ihr gefeiertes Album »I Want to Grow Up« von 2015 brachte der Kalifornierin Colleen Green das wohlmeinende Etikett, aber auch die Bürde ein, eine coole slacker queen zu sein.

Platte Buch Von mehr...
Mittelmeer zur Zeit der letzten Kaltzeit
dschungel Matthias Lohres Roman »Der kühnste Plan seit Menschengedenken«

Eine Art Seebrücke

Matthias Lohres erzählt in seinem Roman »Der kühnste Plan seit Menschengedenken« die authentische Geschichte des Architekten und Kulturphilosophen Herman Sörgel.

Platte Buch Von mehr...
Fiat Werk in Mirafiori Turin
dschungel »Aufstand in der Fabrik«, eine Geschichte der Arbeiterkämpfe bei Fiat

Militante Untersuchung

Der sogenannte heiße Herbst im Turiner Fiat-Werk Mirafiori im Jahr 1969 erregte weit über Italien hinaus Aufmerksamkeit in der außerparlamentarischen Linken.

Platte Buch Von mehr...
Cover Alan Vega: Mutator
dschungel Alan Vegas posthumes Album »Mutator«

Reise durch die Genres

Am 16. Juli 2016 verstarb Alan Bermowitz, besser bekannt als Alan Vega, im Alter von 78 Jahren.

Platte Buch Von mehr...
dschungel Das Album »Pilgrimage« von X.Y.R.

Labyrinthische Klangexkursion

Den Namen seines Musikprojektes X.Y.R. hat Vladimir Karpov laut Posting auf Instagram Nikolai Gogols Roman »Die toten Seelen« entlehnt.

Platte Buch Von mehr...