Artikel von Johannes Simon

Straße in Lwiw
Thema Internationale und ukrainische Linke haben sich im ukrainischen Lwiw ausgetausch

Wenn Pazifismus zum Luxus wird

Bei einem Kongress ukrainischer Linker in Lwiw vergangene Woche wurde klar: Den Krieg will niemand, aber auch Anarchisten und Sozialisten sehen keine Alternative zur militärischen Verteidigung der Ukraine. Von mehr...
Steinmeier und Putin
Inland Die Reaktionen nach der Ausladung durch Kiew von Bundespräsidenten Steinmeier

Die Russland-Connection

Die Kritik an der lange russlandfreundlichen Politik Deutschlands wächst. Manche der Verantwortlichen fühlen sich arg missverstanden. Von mehr...
Klaus Ernst
Inland In der Linkspartei sorgen sich manche derzeit vor allem um deutsche Wirtschaftsinteressen

Schutzmacht der Landsleute

Bei der Diskussion über ein Energieembargo gegen Russland stellt sich einmal mehr die Frage: Was ist eigentlich der Zweck einer linken Partei? Kommentar Von mehr...
Helikopter der Bundeswehr
Inland Die geplante Aufrüstung der Bundeswehr

Nicht 1914, aber auch nicht 1972

Was ist von der deutschen Aufrüstung zu halten? Kommentar Von mehr...
Partysituation, mehrere Hände in der Luft und buntes Konfetti
Inland Der »Freedom Day« naht, doch das Virus hat andere Pläne

Das Thema ist durch

Am Sonntag sollen die meisten Maßnahmen zum Infektionsschutz wegfallen. Es gibt nur ein Problem: Die Infektionszahlen sind so hoch wie nie zuvor. Kommentar Von mehr...
Protest auf dem Alexanderplatz
Inland Der russische Angriffskrieg erschüttert linke Überzeugungen

Nato-Kritiker im Niemandsland

Viele Linke und Friedensbewegte, die bisher vor allem die Nato kritisiert haben, orientieren sich wegen des russischen Angriffskriegs neu. Andere bleiben einfach bei ihrer alten Rhetorik. Von mehr...
Still aus Video »Kameraden« von Hetzjaeger
Antifa Rechtsrock im Zeitalter der Streaming-Dienste

Rechtsextreme Playlists

Musik ist wichtiges Propagandamittel von Rechtsextremen und dient der Finanzierung der Szene. Heutzutage wird sie größtenteils online verbreitet, auch auf Streaming-Diensten wie Spotify. Von mehr...
Small Talk Small Talk mit Torsten Hahnel über die Schüsse aus einem Luftgewehr auf eine ­Moschee in Halle (Saale)

»Es gibt ein rassistisches Klima«

Am Sonntag wurde in Halle (Saale) mit einem Luftgewehr auf eine Moschee geschossen. Die Polizei vernahm einen Anwohner, in dessen Wohnung eine entsprechende Waffe gefunden wurde, nahm ihn aber nicht fest. Die »Jungle World« sprach mit Torsten Hahnel von der Arbeitsstelle Rechtsextremismus bei »Miteinander – Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e. V.« über den Kontext der Tat. Small Talk Von mehr...
Friedrich Merz CDU-Plakat von 1989
Inland Friedrich Merz wird CDU-Vorsitzender

Wunschgegner der Linksliberalen

Am Samstag soll Friedrich Merz offiziell zum Vorsitzenden der CDU gewählt werden. Er tritt konservativer auf als seine Vorgänger – und ist damit wie gemacht für die Selbstvergewisserung seiner politischen Gegner. Kommentar Von mehr...
Nancy Pelosi, Chuck Schumer und andere prominente Demokraten schmücken sich am 8. Juni 2020 im US-Kapitol in Washington, D.C., mit afrikanischen »Kente-Schals«
Interview Ein Gespräch mit dem US-amerikanischen Politologen Cedric Johnson über die Black-Lives-Matter-Proteste, Antirassismus und Kritik am Kapitalismus

»Viele ließen sich von Wunschdenken mitreißen«

Im Sommer 2020 gingen in den USA Millionen Menschen gegen rassistische Polizeigewalt auf die Straße. Eineinhalb Jahre später fällt die Bilanz ernüchternd aus. Nur wenige Polizeireformen wurden durchgesetzt, gesamtgesellschaftlich hat sich kaum etwas verändert. Der Politologe Cedric Johnson spricht im Interview über die Black-Lives-Matter-Proteste und die Widersprüche des liberalen Antirassismus - und warum dieser nicht geeignet ist, die amerikanischen Zustände zu erklären, geschweige denn zu verändern. Interview Von mehr...