Artikel über Israel

Ein zerstörter Bus
Ausland Doppelanschlag in Jerusalem

Testfall für Netanyahu

Bei zwei Anschlägen an Bushaltestellen in Jerusalem wurden zwei Menschen getötet und über 20 weitere verletzt. Damit erreicht der gegenwärtige Terror in Israel einen neuen Höhepunkt. Von mehr...
Ein mann küsst ein Transparent mit dem Gesicht von Benjamin Netanyahu
Thema Likud und mehrere rechte Parteien wollen eine Regierungskoalition bilden

Finstere Königsmacher

Benjamin Netanyahu ist der Gewinner der israelischen Parlaments­wahlen – nicht zuletzt aufgrund des guten Abschneidens rechts­extremer Parteien. Deren Stärke in einer möglichen Regierungs­koalition könnte Netanyahu auch Probleme bereiten. Von mehr...
eine Weitwinkel- Luftaufnahme der Stadt Nablus
Thema Eine neue Terrorgruppe verübt Anschläge im Westjordanland

Terror der Großkatzen

Eine neue Terrorgruppe im Westjordanland verübt Anschläge auf Israelis. Der jüdische Staat reagiert mit Härte, hat aber zugleich ein Interesse daran, die Sicherheitskooperation mit der Palästinensischen Autonomiebehörde nicht zu gefährden. Von mehr...
Der Oberste Gerichtshof Israels
Thema Gespräch mit der Politologin Gayl Talshir über die politische Rechtsentwicklung in Israel

»Netanyahu hat es auf die Gewaltenteilung abgesehen«

Die Likud-Partei hat sich unter Benjamin Netanyahu radikalisiert und ist rechter geworden. Politikwissenschaftlerin Gayil Tashir sieht nach der Wahl die Gewaltenteilung und die Bürgerrechte gefährdet. Interview Von mehr...
Eine umgefallene Leichtathletik-Hürde
Thema Die israelische Linke verliert seit Jahren an Bedeutung

Am Terror gescheitert

Die israelische Linke verliert seit Jahren an Bedeutung. Mit Meretz verfehlt nun eine historisch relevante linke Partei erstmals den Einzug in die Knesset. Von mehr...
Eine Gruppe von Männern in Gewändern
dschungel Der israelisch-palästinensische Konflikt ist einer von vielen im Nahen Osten

Ist »der Nahost­konflikt« eine Lüge?

»Der Nahostkonflikt« ist der deutschen Öffentlichkeit seit Jahrzehnten vertraut. Man meint zu wissen, wer gegen wen um dasselbe kleine Stück Land kämpft, und man hat in der Regel eine klare Haltung zu diesem, aus europäischer Sicht, zentralen »Nahostkonflikt«. Warum der Begriff nicht dazu taugt, die israelisch-palästinensische Auseinandersetzung zu beschreiben. Imprint Von mehr...
Ausland Israel schwächt den vom Iran ge­förderten Islamischen Jihad im Gaza-Streifen

Friendly Fire vom Islamischen Jihad

In einer 66stündigen Militäroperation hat die israelische Armee der vom Iran unterstützten Terrororganisation Palästinensischer Islamischer Jihad eine schwere Niederlage zugefügt. Die Hamas hielt sich aus dem Konflikt heraus. Von mehr...
Shimon Perez und Tzvi Tzur 1963
dschungel Die Netflix-Doku über Shimon Peres ist zu glatt geraten

Der Mann, der Israel bewaffnete

Ein neuer Dokumentarfilm widmet sich dem israelischen Politiker Shimon Peres. Das bewegte Leben des ehemaligen Minister- und Staats­präsidenten, der das israelische Atomprogramm startete und einen nicht lang andauernden Frieden mit der PLO aushandelte, wird allerdings oberflächlich und konventionell erzählt. Von mehr...
Ausland Israel stehen wieder einmal vorzeitige Neuwahlen bevor

Abgang mit Kalkül

Der israelische Ministerpräsident Naftali Bennett will das Parlament auflösen. Israel steuert auf die fünften Wahlen in nur dreieinhalb Jahren zu. Kommentar Von mehr...
Sultan-Ahmed-Moschee mit Parkgelände
Ausland Medien berichten über vereitelte iranische Anschläge auf Israelis in Istanbul

Gefährlicher Urlaub

Medienberichte über vereitelte Anschläge auf Israelis in Istanbul könnten auf eine wachsende Distanz der türkischen Regierung zum Iran hinweisen. Von mehr...
Eingangstür zu einem von den IDF entdeckten Tunnel
Reportage Der Autor hat die Tunnel der Hizbollah besichtigt

Unterirdische Gotteskrieger

Die libanesische Hizbollah hatte ein weitverzweigtes Tunnelsystem angelegt, das Überraschungsangriffe auf Israel ermöglichen sollte. Obwohl die Tunnel entdeckt wurden und einer sogar besichtigt werden kann, ist diese strategische Herausforderung noch nicht bewältigt. Reportage Von mehr...
Vor dem Rathaus Neukölln in Berlin tragen Teilnehmende der ­Demonstration am 22. April Palästina-Flaggen, Kopftücher und Kufiyas
Inland Die Autorin besuchte die Demonstrationen gegen Israel in Berlin

Decolonize yourself

Jeweils mehrere Hundert Menschen nahmen am Freitag und Samstag in Berlin an antiisraelischen Demonstrationen teil. Teilnehmende griffen Journalisten an. Von mehr...
Polizei und Rettungskräfte an einem der Tatorte des Anschlags in Bnei Brak
Ausland Israel erlebt die schlimmste Anschlagsserie seit der Zweiten Intifada

Tödliches Comeback

Elf Tote innerhalb einer Woche – das ist die Bilanz der blutigsten Anschlagserie in Israel seit der Zweiten Intifada, und eine weitere Eskalation ist zu befürchten. Von mehr...
Ukrainische Botschaft in Tel Aviv
Ausland Sicherheitsinteressen erschweren Israel die Beteiligung an Sanktionen gegen Russland

Israels Dilemma

Der Krieg in der Ukraine ist für Israel eine Herausforderung. Denn es geht um mehr als einfach nur gute Kontakte zu Russland oder der Ukraine. Von mehr...
Small Talk Small Talk mit Anna Staroselski über die Apartheid-Vorwürfe von Amnesty International gegen Israel

»Verzerrte Darstellungen«

Ein Bericht mit dem Titel »Israel’s Apartheid Against Palestinians – Cruel System of Domination and Crime Against Humanity« von der Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) ist Gegenstand heftiger Kontroversen. Die »Jungle World« sprach mit Anna Staroselski, der Präsidentin der Jüdischen Studierendenunion Deutschlands (JSUD), über den Bericht und seine Auswirkungen. Small Talk Von mehr...