Antifa

Antifa In Erfurt kam es innerhalb kurzer Zeit zu zwei brutalen Naziangriffen

Rechter Alltag in Erfurt

Zwei Mal innerhalb einer Woche kam es in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt zu brutalen Angriffen. Die mutmaßlichen Täter sind fest ins lokale Neonazimilieu integriert. Polizei und Justiz gehen nur selten und nicht sehr intensiv gegen die extreme Rechte vor. Von mehr...
Antifa Chronik rassistischer und antisemitischer Vorfälle

Deutsches Haus #32/2020

Wie aus einem Bericht der Münchner Polizei (Bayern) vom 29. Juli hervorgeht, rempelte eine Unbekannte am 15.

mehr...
Antifa Chronik rassistischer und antisemitischer Vorfälle

Deutsches Haus #31/2020

Wie die Berliner Polizei am 27.

mehr...
Antifa Der Bericht »Berliner Zustände 2019« thematisiert rechtsextreme Straftaten

Im Schatten des rechten Terrors

Der Bericht »Berliner Zustände 2019« thematisiert rechtsextreme Straf- und Gewalttaten des vergangenen Jahres. Dabei steht besonders die mangelnde Aufarbeitung durch Polizei und Behörden im Fokus. Von mehr...
Antifa

Deutsches Haus #30/2020

Wie der Tagesspiegel meldete, nahmen Polizisten am 16.

mehr...
Antifa Der Prozess wegen des Mordes an Walter Lübcke hat begonnen

»Lübcke könnte vielleicht noch leben«

Seit einem Monat läuft am Frankfurter Oberlandesgericht der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder des Kasseler Regierungspräsidenten. Der Verdächtige ist auch eines weiteren versuchten Mordes angeklagt. Von mehr...
Antifa

Deutsches Haus #29/2020

Einem Bericht des NDR vom 10.

mehr...
Antifa Bei den französischen Kom­munalwahlen konnte der Rassemblement National nur wenige Erfolge erzielen

Regieren, ohne aufzufallen

Insgesamt fielen die französischen Kommunalwahlen nicht sonderlich gut für den Rassemblement National aus. Doch in etlichen Städten wurden Bürgermeister der rechtsextremen Partei wiedergewählt, auch neue kamen hinzu. Von mehr...
Antifa

Deutsches Haus #28/2020

Wie aus einem Bericht der Rheinischen Post vom 2.

mehr...
Antifa Fans des K-Pop betätigen sich auf antifaschistische Weise

K-Pop goes Antifa

Gegen White Supremacists, Donald Trump und extreme Rechte überhaupt gehen junge K-Pop-Fans aus Südkorea und anderen Länder mit innovativen Kommunikationsstrategien vor. Auch die rechtsextreme Partei Vox in Spanien hat es schon getroffen. Es gibt aber auch rassistische K-Pop-Fans. Von mehr...
Antifa

Deutsches Haus #27/2020

Am Abend des 25. Juni lief ein 60jähriger mit einer Kippa auf dem Kopf durch Zeitz (Sachsen-Anhalt). Er traf auf einen 33jährigen, der ihn auf antisemitische Weise bedrohte.

mehr...
antifa
Antifa Wie die Antifa in Deutschland staatstragend wurde

Antifa heißt nicht Zivilgesellschaft

Wie die Antifa in Deutschland staatstragend wurde: ein Rückblick anlässlich des 20. Jubiläums des sogenannten Sommers der Antifa. Von mehr...
Antifa

Deutsches Haus #26/2020

Einer Meldung der Polizei Hagen zufolge war ein 21jähriger am 15.

mehr...
blm
Antifa Das neue Feindbild »Antifa« soll vom Rassismus ablenken

Anti Anti-Antifa!

Donald Trump und seine Claqueure dies- und jenseits des Atlantiks haben ein neues Feindbild ausgerufen: »die Antifa«. Das lenkt absichtsvoll vom eigentlichen Thema ab – und das heißt Rassismus. Kommentar Von mehr...
Antifa

Deutsches Haus #25/2020

Wie die Mitteldeutsche Zeitung meldete, erschütterte in der Nacht zum 12. Juni eine Explosion die Stadt Aschersleben (Sachsen-Anhalt).

mehr...