Antifa

Antifa Rechtsextremisten im Europawahlkampf

Nazis für Brüssel

Gleich drei deutsche Neonaziparteien wollen in das Europaparlament einziehen. Der Höhenflug der AfD dürfte es ihnen schwer machen. Von mehr...
Nazi
Antifa Rechtsextreme Konzerte

Wo Nazis singen

In Sachsen und Thüringen veranstalten Neonazis besonders viele Rechtsrockkonzerte und Liederabende. Dort mangelt es nicht an geeigneten Orten. Von mehr...
Antifa Die rechtspopulistische Estnische Konservative Volkspartei hat gute Aussichten auf eine Regierungsbeteiligung

Odins Esten

Die rechtspopulistische Estnische Konservative Volkspartei hat gute Aussichten, an der künftigen Regierung des Landes beteiligt zu werden. Verbindungen zu den rechtsextremen Soldiers of Odin streitet die Partei ab. Von mehr...
Antifa Der Antifeminismus der Gruppe »Kandel ist überall«

Mutter mag Migranten nicht

Neue Rechte treten vorgeblich für das Wohl und die Sicherheit von Frauen ein. An der Gruppe »Kandel ist überall« wird deutlich, dass sich hinter der Rhetorik lediglich Antifeminismus und Propaganda gegen Einwanderung verbirgt. Von mehr...
Antifa Die Kleinpartei »Der III. Weg« geht zurzeit in einigen ostdeutschen Regionen in die ­Offensive

Der Weg nach Osten

Die neonazistische Kleinpartei »Der III. Weg« befindet sich im Aufschwung. In Sachsen hat sich die Zahl der Mitglieder innerhalb von zwei Jahren verdoppelt. Der Zusammenschluss, der sich selbst als Kaderpartei des nationalen Lagers versteht, tritt in vielen Regionen immer offensiver auf. Von mehr...
Trisulti
Antifa Der US-amerikanische Rechts­extreme Steve Bannon will in einem italienischen Kloster die europäische Rechte vereinen

Das Kloster der Gladiatoren

In einer »Akademie des Populismus« in Italien will Steve Bannon Nationalisten, Neofaschisten und rechte Katholiken vereinen. Von mehr...
Antifa In Eisenach spricht man nicht gern über die umtriebigen Neonazis in der Stadt

Irgendwo in Thüringen

Man gibt sich bürgernah und trifft sich in einem Gebäude mit dem unschuldigen Namen Flieder-Volkshaus, es gibt auch Veranstaltungen mit unverfäng­lichen Titeln wie »Liederabend für kranke Kinder«.

Von mehr...
Antifa In Russland werden Geständnisse von Antifaschisten durch Folter erzwungen

Die Folterer brauchen keine Fälscher

Die staatlichen Repressionsorgane in Russland erzwingen vermehrt durch Folter Geständnisse von Antifaschistinnen und Antifaschisten. Gefälschte oder fabrizierte Beweismittel sind damit nicht mehr nötig. Von mehr...
Antifa Antifaschistische Gruppen haben mit ihrer Arbeit die Identitäre Bewegung in Nordrhein-Westfalen zurückgedrängt

Mit Aufklärung gegen Nazi-Hipster

Noch vor zwei Jahren sorgten die Identitären im Ruhrgebiet für Auf­sehen. Heutzutage ist dort von den Möchtegern-Hipstern der ­extremen Rechten nicht mehr viel zu sehen – das ist auch ein Erfolg der Arbeit antifaschistischer Gruppen. Von mehr...
Antifa Der Verfassungsschutz hält die AfD für verfassungsfeindlich – aber nur ein bisschen

Nicht hinreichend verdichtet

Der Verfassungsschutz sieht bei der AfD »erste tatsächliche Anhalts­punkte für eine gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung ausgerichtete Politik«, will sie aber dennoch nicht als »Verdachtsfall« behandeln. Von mehr...