Artikel über China

Ein Arm bekleidet mit einem Ärmel aus Mikrofasergewebe
Wissenschaft Die US-Justiz geht gegen chinesische Industriespionage in der Wissenschaft vor

Gelbe Gefahr, neue Folge

In den USA wird über die Folgen einer von Donald Trump begonnenen »China Initiative« gegen chinesische Spionage diskutiert. Kritiker ­sprechen von einem Generalverdacht gegen chinesisch­stämmige Wissenschaftler. Von mehr...
Chinesische Botschaft in der Ukraine
Ausland China will die russische Invasion nicht verurteilen

Gefahr für den Giganten

China verurteilt die russische Invasion in der Ukraine nicht und wendet sich gegen Sanktionen. Das Bündnis mit Russland birgt jedoch Risiken. Von mehr...
Ein beschädigtes Gebäude in der sogenannten Volksrepublik Donezk
Thema Chinas wirtschaftlicher Aufstieg und Russlands Kriegspolitik ordnen die Welt neu

Die Welt als Anspruch und Beute

Von Zeit zu Zeit ordnet die Konkurrenz der großen Mächte die Welt neu. Während China nach ökonomischer Dominanz strebt, droht Russland mit Krieg. Die USA demonstrieren neue Stärke und die EU erscheint wie gewohnt unsortiert. Von mehr...
Wladimir Putin und Xi Jinping in Peking
Disko Autoritäre Regierungen inszenieren sich als Widerstandskämpfer gegen den Westen

Antiimp à la Putin

Russland und China ­fordern die westlichen Staaten heraus, die ihrerseits vom Kampf der ­Demokratien gegen den Autoritarismus sprechen. Was sind die Ursachen dieser Konflikte und worum geht es bei ihnen? Beginn einer neuen Disko-Reihe. Disko Von mehr...
Zugstrecke China-Russland mit Zug
Ausland Russland kann für das ökonomisch weit überlegene China nur Juniorpartner sein

Ungleiche Partner

Russland und China haben feierlich ein umfassendes Bündnis geschlossen, doch die gemeinsamen Interessen reichen über den Kampf gegen die Demokratie und den westlichen Einfluss kaum hinaus. Kommentar Von mehr...
Fotomontage: Handshake vor Skyline
Thema Viele große deutsche Industrie­unternehmen sind in der Provinz Xinjiang aktiv

Absatzmarkt und Konkurrent

China ist Deutschlands wichtigster Handelspartner, und auch in der Region Xinjiang sind zahlreiche deutsche Konzerne aktiv. Gleichzeitig wird China immer mehr als Rivale erachtet. Kommentar Von mehr...
Symbolbild: Olympische Ringe gefüllt mit Bildern, Baumwollfeld, Zwangsarbeiter, Stadion in Peking, Tribüne, Zaun
Thema Ein Gespräch mit dem Sinologen Björn Alpermann über die Unterdrückung der Uiguren in der chinesischen autonomen Region Xinjian

»Die Geburtenrate hat sich fast halbiert«

Die chinesische Regierung unterdrückt in Westchina die Minderheit der Uiguren. Die Vorwürfe lauten Masseninhaftierungen, Zwangsarbeit, erzwungene Geburtenkontrolle und Genozid. Interview Von mehr...
Tribüne der Nationalen Eisschnelllaufhalle in Peking
Thema Boykotte gegen Olympische Spiele sind selten erfolgreich gewesen

Wenn der Boykott diplomatisch ist

Zahlreiche Regierungen haben angekündigt, keine offizielle politische Delegation zu den Olympischen Winterspielen in Peking zu schicken. Wirkungsvoll sind solche Boykotte selten. Von mehr...
Der chinesische Geschäftsträger in Vilnius, Qu Baihua, bei einem Pressegespräch
Ausland China setzt im Streit über Taiwan das EU-Mitglied Litauen unter Druck

Das Land, das es nicht geben darf

China setzt das EU-Mitglied Litauen unter Druck, um seinem Anspruch auf Taiwan globale diplomatische Anerkennung zu verschaffen. Von mehr...
Chinesische Botschaft in Berlin
Inland In der Regierungskoalition gibt es außenpolitische Differenzen, besonders wegen China

Die Ampel und China

In der neuen Regierungskoalition scheint man sich in manchen ­außenpolitischen Fragen noch nicht ganz einig zu sein. Von mehr...
Im Kongo lagert rund die Hälfte der weltweit bekannten Vorkommen des Schwermetalls Kobalt
Thema Chinesische Firmen haben im Kongo beim Kobaltabbau eine Vormachtstellung erreicht

Konkurrenz im Kongo

Rund 70 Prozent der weltweiten Kobaltproduktion stammen aus dem Kongo. Chinesische Firmen haben dort eine Vormachtstellung beim Abbau des begehrten Schwermetalls erreicht, möglicherweise auch durch Korruption. Von mehr...
Zeichnung: Smartphone in Hand
Thema Ein Gespräch mit dem Journalisten Eric Olander über Chinas Beziehungen zu Afrika

»Chinas Aktivitäten sind kapitalistisch motiviert«

Chinas Afrikapolitik folgt vor allem wirtschaftliche Interessen. Einige chinesische Firmen sind sehr erfolgreich auf dem afrikanischen Kontinent, auch weil der chinesische Staat sie unterstützt. Interview Von mehr...
Manasseh Sogavare
Hotspot Der Premierminister der Salomonen, Manasseh Sogavare, bevorzugt China gegenüber Taiwan

Drift nach China

China oder Taiwan? Für Manasseh Sogavare ist die Sache klar.

Porträt Von mehr...
Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Eröffnungsfeier des Konfuzius-Instituts in Stralsund
Wissenschaft Die chinesischen Konfuzius-Institute in Deutschland werden vermehrt kritisiert

Konfuzius wünscht keine Kritik

Die Konfuzius-Institute sollen das Ansehen Chinas verbessern. In Deutsch­land wird die Kritik an den Kultur- und Sprachinstituten lauter, weil zwei von ihnen die Lesung einer Biographie des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping abgesagt haben. Von mehr...
Ein Lieferfahrer der Plattform Meituan in Hangzhou
Thema Die Arbeitsbedingungen für prekär arbeitende Chinesen sollen verbessert werden

Liefern am Limit

Immer mehr Chinesen arbeiten in der sogenannten Gig Economy, bei Lieferdiensten und anderen digitalen Plattformunternehmen. Die Behörden wollen die Branche besser regulieren. Von mehr...