Artikel über Österreich

Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung in Wien
Ausland Der jihadistische Anschlag von Wien und die Folgen

Keiner will’s gewesen sein

Nach dem jihadistischen Anschlag in Wien monieren Kritiker, dass die Behörden versagt hätten, und stellen die Frage nach der politischen Verantwortung. Von mehr...
Ausland Industriebetriebe in Österreich kündigen zahlreichen Beschäftigten

Die Werke sperren zu

Viele Industriebetriebe in Österreich bauen Stellen ab oder kündigen Schließungen von Produktionsstandorten an. Dagegen regt sich kaum Widerstand. Von mehr...
Ausland Die österreichischen »Rückkehrberatungszentren« für abgelehnte Asylbewerber sollen verstaatlicht werden

Die Rückkehrbereitschaft optimieren

Die sogenannten Rückkehrberatungszentren für abgelehnte Asyl­bewerber in Österreich werden bereits seit einiger Zeit kritisiert. Die geplante Verstaatlichung der Asylberatung in einer neuen Agentur dürfte kaum Verbesserungen für die Betroffenen bringen. Von mehr...
Stefan Stürzer
Ausland Staatsknete für die Clubs in Wien

Ohne Moos nix los

Mit staatlichen Fördermitteln und privaten Präventionsprogrammen versuchen sich die Clubs und Bars in Wien über Wasser zu halten. Von mehr...
""
Networld Ein Algorithmus entscheidet in Österreich über Bedürftigkeit

Digitalisiertes Patriarchat

Ein Algorithmus des österreichischen Arbeitsmarktservice wird dafür kritisiert, Frauen bei der Gewährung von Fördermaßnahmen strukturell zu benachteiligen. Networld Von mehr...
bulbul
dschungel Bulbuls neues Album »Break!«

Kranke Melange

Vergessen Sie bitte alle derzeit in deutschsprachigen Medien gefeierten Wiener Bandwunder. Denn die ­eigenwilligste, schrägste und absolut beste Band der österreichischen Hauptstadt heißt Bulbul.

Von mehr...
Ausland Die Grünen regieren in Österreich gemeinsam mit der ÖVP

Grüne beim Rechtswalzer

Die ÖVP wird Österreich gemeinsam mit den Grünen regieren. Diese stimmten einem überwiegend konservativen Programm zu. Von mehr...
Thema Volkan Ağar über die jüngsten Skandale im österreichischen Wahlkampf

Das rechte Comeback

Im österreichischen Wahlkampf geht es hoch her. Kurz vor den vorgezogenen Nationalratswahlen werden neue Skandale in FPÖ und ÖVP bekannt. Von mehr...
Thema Bernhard Torsch berichtet über den Stand der Ibiza-Affäre

Watschen und Videos

Wenige Tage vor der Nationalratswahl am 29. September sind Österreichs Rechtsextreme verhalten optimistisch. Die jüngsten Umfragen zeigen, dass die Ibiza-Affäre der FPÖ nur wenig geschadet hat; sie könnte den Sozialdemokraten Platz zwei streitig machen. Von mehr...
Ausland »Historikerbericht« der FPÖ

Die FPÖ will koscher werden

Eine Historikerkommission soll die »braunen Flecken« der FPÖ aufarbeiten, doch die Aufarbeiter sind selbst rechtsextrem. Nun will die Partei den Bericht von Israelis absegnen lassen. Von mehr...
Thema Studentenverbindungen in Österreich

Korporierte Kader

Egal ob FPÖ oder die Identitären: Burschenschafter dominieren in Österreich die rechtsextremistische Bewegung, sagt der Politologe Bernhard Weidinger. Von mehr...
dschungel Venga, Vienna & das Video

Party Politics

»We’re Going to Ibiza« wurde zur inoffiziellen Hymne der österreichischen Regierungskrise. Der Auftritt der Vengaboys in Wien zeigt, dass politischer Protest ohne Pop nicht gelingen kann. Von mehr...
Ausland Die »Ibiza-Affäre« und ihre Hintermänner

Rache am Paten

Haben FPÖ-Leute das Ibiza-Video in Auftrag gegeben? Erste Ermittlungen deuten darauf hin. Dass sich Heinz-Christian Strache mit Wladimir Putin verbündet hat, gefällt nicht allen in der Partei. Von mehr...
Ausland Ibiza-Skandal und Antisemitismus

Wer ist schuld? Natürlich der Jude!

Das Ibiza-Video hat Heinz-Christian Strache zu Fall gebracht. Bundeskanzler Sebastian Kurz bedient sich antisemitischer Verschwörungstheorien, um sein Image als Saubermann zu wahren. Von mehr...
Ausland Rechtsextremes Kroatentreffen in Österreich

Die Nostalgiker der Kollaborateure

Seit Jahren treffen sich im Mai in Kärnten Tausende Kroaten, um der Nazikollaborateure der Ustascha zu gedenken. Die zuständigen österreichischen Behörden und das von der FPÖ geführte Innenministerium halten ihre schützende Hand über die Veranstaltung. Von mehr...