Inland Neue Erkenntnisse im Fall Oury Jalloh

Knochenbrüche und vernichtete Akten

Vor 15 Jahren verbrannte Oury Jalloh in einer Dessauer Polizeizelle. Für die deutsche Justiz ist der Fall abgeschlossen. Doch ein neues Gutachten belegt: Der Asylbeweber wurde vor seinem Tod schwer misshandelt.
Inland Streit um das Kopftuch

Kein Frieden mit dem Tuch

Die Grünen wollen Lehrerinnen an Berliner Schulen das Tragen des Kopftuchs erlauben. Von mehr...
dschungel Die brasilianische Schriftstellerin Clarice Lispector

Aus dem Grab sprechen

Die 1977 in Brasilien verstorbene Schriftstellerin Clarice Lispector galt ihren Zeitgenossen als Mysterium. Ihre eigenwillige, experimentelle Prosa ist nichts für eilige Leser. Von mehr...
dschungel Das neue Album von Shannon Wright

Du und ich, auf und ab

Die viel zu wenig bekannte Musikerin Shannon Wright nimmt sich auf ihrem neuen Album eine Auszeit vom Krach und spielt stattdessen Klavier. Von mehr...
Ausland Brexit und der Rassismus

Ärmer, aber weiß

Wenn das Ressentiment über die Vernunft siegt: Ein EU-Austritt wäre für das Vereinigte Königreich wirtschaftlich desaströs, doch dafür gäbe es weniger Ausländer. Kommentar Von mehr...
Inland Grüne streiten über Homöopathie

Zwist um Zuckerkugeln

Eigentlich haben sich die Grünen das Streiten abgewöhnt. Aber nun ist in der Partei ein Glaubenskrieg ausgebrochen: Wie hält man's mit der Homöopathie? Von mehr...
Inland Tod eines Afghanen durch Polizeigewalt

Keine Stille nach dem Schuss

Ein Polizist hat in einer Flüchtlingsunterkunft in Stade einen Afghanen erschossen, der psychische Probleme hatte. Der Beamte ist wieder im Dienst, doch Freunde des Getöteten und Aktivisten kämpfen für Aufklärung des Falls. Von mehr...
dschungel Die preisgekrönte Reportage

Kaltblütig abgewickelt

Die irren Ökostalinisten im Bundeskabinett wollen die Ölheizung verbieten. Ivo Frobitsch von der Stiftung Deutscher Heizpilz warnt vor den Gefahren. Kolumne Von mehr...
dschungel Der Spaziergänger zählt nichts mehr

Der Flaneur als Auslaufmodell

Radler und E-Rollerfahrer beanspruchen die Bürgersteige aggressiv für sich – und fühlen sich dabei moralisch überlegen. Der Fußgänger ist nur noch ein ärgerliches Verkehrshindernis. Von mehr...
Inland Antifa-Sticker im Bundestag

Mehr Toleranz für Nazis

Es gibt eine direkte Verbindung von der linken Antifa zum rechten Terror. Sie führt durch das Gehirn von Wolfgang Kubicki. Kommentar Von mehr...
dschungel Das Medium

Lügenpresse! Lügenwessis!

Man müsse die Ängste und Sorgen der Ostdeutschen endlich ernst nehmen, wird ständig behauptet. Warum eigentlich? Kolumne Von mehr...
Geschichte Besetzung der US-Botschaft in Teheran

Gefangen im Spionagenest

Vor 40 Jahren stürmten iranische Studenten die US-Botschaft in Teheran und nahmen 52 Amerikaner als Geiseln. Die Aktion hat die Islamische Republik nachhaltig geprägt. Von mehr...
Inland Linke Proteste und die Meinungsfreiheit

»Lucke hat ein Monster geschaffen«

Nachdem Studierende die Vorlesungen des AfD-Gründers Bernd Lucke gestört haben, sehen viele in Deutschland die Meinungsfreiheit in Gefahr. Für sie scheint nicht der Rechtsextremismus das Problem, sondern der Protest dagegen. Von mehr...