Inland

Inland Trotz Hizbollah-Verbot will Hamburgs Regierung den Dialog mit dem Islamischen Zentrum Hamburg

Islamisten gut integrieren

Die Diskussion über das Islamische Zentrum Hamburg, das dem iranischen Regime nahesteht, geht weiter. Von mehr...
Inland Der Wohnungsmarkt schreit nach stärkerer Regulierung

Wo die hohen Renditen wohnen

Die Coronakrise hält die für Mieter negative Entwicklung am Wohnungsmarkt nicht auf. Dabei bietet sich gerade der Immobiliensektor für Regulierungen und Interventionen an. Von mehr...
Inland In Bayern wird über den Verzicht auf das bekannt sexistische »Donaulied« diskutiert

Ein Prosit der Übergriffigkeit

Im sogenannten Donaulied wird die Vergewaltigung einer Schlafenden besungen. Eine Petition fordert den Verzicht auf das beliebte Bierzeltlied. Auch seine Verteidiger haben mittlerweile eine Petition begonnen. Von mehr...
Inland Ein Ausbruch von Covid-19 in einem Göttinger Hochhaus führt zu rassistischer Diskriminierung der Bewohner

Atemnot im Bunker

In einem Wohnkomplex in Göttingen haben sich mehr als 120 Bewohnerinnen und Bewohner mit Sars-CoV-2 infiziert. Der behördliche und mediale Umgang damit offenbart rassistische Diskriminierung und das hohe Krankheitsrisiko von Menschen in prekären Verhältnissen. Von mehr...
Inland Die Rechtskolumne, Teil 24 – Mehr Repression gewünscht nach Stuttgarter Randale

Mehr Repression

Im Paragraphendschungel – eine Kolumne über das Recht im linken Alltag, Teil 24 Kolumne Von mehr...
Inland Die ökonomischen Folgen der Pandemie werden auf die abhängig Beschäftigten abgewälzt

Milliardenhilfen für Unternehmer, Nullrunden für Beschäftigte

Die ökonomischen Folgen der Pandemie sollen auf die abhängig Beschäftigten abgewälzt werden. Das zeigen nicht nur die ersten Sondierungsgespräche zur Tarifrunde im öffentlichen Dienst. Von mehr...
Inland Die Herbert-Gruhl-Gesellschaft steht der AfD nahe, verwunderlich ist das angesichts des Namensgebers nicht

Ganz der Namensgeber

Wegen der Nähe der Herbert-Gruhl-Gesellschaft zur AfD gaben ein Hochschulpräsident und ein CSU-Politiker kürzlich den von dieser verliehenen gleichnamigen Preis zurück. Bei diesem Namensgeber sind rechtsextreme Verbindungen allerdings nicht verwunderlich. Von mehr...
Inland »Coronarebellen« und Burschenschafter im Rassenkrieg – die Kolumne über säch­sische Verhältnisse

»Komplett im Arsch«

»Coronarebellen« treiben in der Region Bautzen ihr Unwesen, während sich in Leipzig Burschenschafter auf den »Rassenkrieg« vorbereiten und Polizisten sich als Fahrrad­hehler betätigen. Der nahe Osten – eine Kolumne über die sächsischen Verhältnisse. Kolumne Von mehr...
Inland Zur inflationären Verwendung des Begriffs Querfront im Zuge der Coronaproteste

Ein Jebsen macht noch keine Querfront

Der Begriff der Querfront wurde bei der Betrachtung der jüngsten Coronaproteste inflationär verwendet. Das vernebelt die Analyse. Von mehr...
Inland Unter den Arbeitern des Schlachtbetriebs Tönnies grassiert Covid-19

Corona liebt Ausbeutung und Rassismus

Die Infektionswelle mit Sars-CoV-2 in der Firma Tönnies lenkt die Aufmerksamkeit auf die Arbeitsverhältnisse in der Fleischbranche und den Rassismus gegenüber den Arbeitern. Von mehr...
Inland Kreis Wesel kündigt Kooperation mit Neonazi-Unternehmen

Zusammenarbeit nein, Kooperation ja

Nach den Enthüllungen der »Jungle World« und anderer Medien über ein von Neonazis geführtes Unternehmen, das in Nordrhein-Westfalen öffentliche Aufträge erhalten und mit einem Jobcenter zusammen­gearbeitet hat, haben die zuständigen Stellen angekündigt, diese Praxis zu beenden. Von mehr...
Inland Ein Frankfurter Stadtmagazin stört sich an der liberalen Drogenpolitik der Stadt

Frankfurt intravenös

In Frankfurt am Main stört sich ein Stadtmagazin am Drogenmilieu im Bahnhofsviertel und verlangt ein härteres Durchgreifen. Studien und langjährige Beobachter des Viertels geben ein anderes Bild der Lage. Von mehr...
Inland Der letzte linke Kleingärtner – Was Hühner, Rinder und Politgruppen verbindet

Im letzten Gefecht

Wenn Politgruppen sich verhalten wie aufgeregte Rinder und Hühner. Krauts und Rüben – der letzte linke Kleingärtner, Teil 66. Kolumne Von mehr...
Inland Die Zahl der Wohnungslosen in Deutschland wächst weiter

In Statistiken kann man nicht wohnen

In der Bundesrepublik gibt es Hunderttausende Wohnungslose, Tendenz steigend. Wie sich das Problem wirkungsvoll bekämpfen lässt, ist umstritten. Von mehr...
Inland Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen ist in den Dax aufgestiegen

Mit Schattenmiete in den Dax

Das Immobilienunternehmen Deutsche Wohnen ist in den Deutschen Aktienindex Dax aufgestiegen, der die 30 börsenstärksten Konzerne umfasst. Weder der »Mietendeckel« noch die Coronakrise mindern die Gewinnerwartungen. Von mehr...